26.09.2012 07:06 Anlässlich des 100. Geburtstages

Die legendäre Dresdner Nachkriegs-Salome wird 100 - Christel Goltz – Ehrung einer Dresdner Sängerin

Christel Goltz (Szenenfoto aus "Troubadour", 1948 Berlin

Von: GFDK - Dresden.de

Am Mittwoch, 26. September, 18 Uhr, hält Wolfgang Pieschel im Stadtarchiv Dresden, Elisabeth-Boer-Straße 1, einen Vortrag über die legendäre Dresdner Nachkriegs-Salome, Christel Goltz (1912-2008). Dazu laden das Frauenstadtarchiv Dresden, das Stadtarchiv Dresden und das Historisches Archiv der Sächsischen Staatsoper Dresden herzlich ein. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei.

Anlässlich des 100. Geburtstages der auf der ganzen Welt gefeierten Sängerin geht Wolfgang Pieschel in seinem Vortrag mit Bild- und Tondokumenten vor allem auf die Jahre ihres künstlerischen Wirkens in Dresden ein. Schwerpunkte sind dabei die Nachkriegsjahre, in denen die Aufführungen unter dem Dirigenten Joseph Keilberth, dem Regisseur Heinz Arnold und dem Bühnenbildner Karl von Appen beim Publikum zu unvergesslichen Erlebnissen wurden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Christel_Goltz