26.12.2011 10:04 er wurde gerade mal 33 Jahre alt

Die Freunde der Künste wünschen Euch eine frohe Weihnachtszeit mit Jeff Buckley - Hallelujah

Von:

Jeff Buckley, amerikanischer Gitarrist und Songwriter wurde gerade mal 33 Jahre alt. Die Geschichte von seinem tragischen und frühen Tod, gibt es zum nachlesen auf wikipedia.

Im Mai 1997 hielt sich Buckley in Memphis, Tennessee, auf, um in Ruhe an seinem zweiten Studioalbum My Sweetheart the Drunk zu arbeiten. Er mietete ein kleines Haus, wo er allein eine Reihe von Demos aufnahm.

Am Abend des 29. Mai, kurz bevor seine Bandkollegen Tighe, Grondahl und der neu verpflichtete Schlagzeuger Parker Kindred zu geplanten Aufnahmen eintrafen, machten er und ein Freund am Ufer des Wolf River halt.

Spontan ging Buckley voll bekleidet ins Wasser, während im Radio der Song Whole Lotta Love von Led Zeppelin ertönte und er mitsang, und kam bis zur Mitte des Flusses, wo ihn die Bugwelle eines Schiffes unter Wasser zog und er dabei ertrank. Seine Leiche wurde erst fünf Tage später gefunden.

Laut Obduktionsbericht befanden sich kein Alkohol oder andere Drogen in seinem Körper.

Die Vorarbeiten für das 2. Studioalbum wurden schließlich von seiner Mutter Mary Guibert, die seinen Nachlass verwaltet, unter dem Namen Sketches for My Sweetheart the Drunk als Doppelalbum herausgegeben.

Tigue und Kindred aus Buckleys Band spielten später mit Joan Wasser in den Bands Those Bastard Souls bzw. Joan as Police Woman.

 

Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Jeff_Buckley

 

Bild: © Sony Pictures