19.04.2013 09:24 Musikalisches Freundschaftsspiel

Die besten Talente - Junge Musiker spielen unter der fachmännischen Leitung des hr-Bigband

Die Workshopband geht aus dem Hessischen Schulbigband-Wettbewerb hervor, den die hr-Bigband alle zwei Jahre ausrichtet. "Freundschaftsspiel"

Die Workshopband geht aus dem Hessischen Schulbigband-Wettbewerb hervor, den die hr-Bigband alle zwei Jahre ausrichtet. "Freundschaftsspiel" Foto: hr/Jonathan Schwab

Von: GFDK - Brigitte Schulz

Großer Bahnhof für den Nachwuchs: Am Sonntag, 28. April, um 18 Uhr gibt die Workshopband, bestehend aus den besten Talenten verschiedener hessischer Schulbigbands, im hr-Sendesaal ihr Können zum Besten. Die jungen Musiker spielen unter der fachmännischen Leitung des hr-Bigband-Saxofonisten Oliver Leicht.

Die Workshopband geht aus dem Hessischen Schulbigband-Wettbewerb hervor, den die hr-Bigband alle zwei Jahre ausrichtet. Ausgewählt wurden die Teilnehmer aus allen Bands, die sich zum Wettbewerb 2012 beworben hatten. „Wir haben dieses Jahr sehr gute Leute und mehr am Improvisieren Interessierte als bisher“, erzählt Workshop-Leiter Oliver Leicht, der die Proben gemeinsam mit seinem Kollegen Heinz-Dieter Sauerborn leitet.

Junge Musiker haben nun die Gelegenheit, auf einem Niveau zusammenzuarbeiten, das Schulbands in der Regel nicht bieten können. „Ich möchte mit den Schülerinnen und Schülern Grundlagen des Jazz erarbeiten und mich mit ihnen der klassischen Bigbandmusik von Basie und Ellington widmen“, sagt Leicht. Rock- und Funk-Cover würden sich schon zur Genüge im Repertoire der Schulbigbands finden. Dass nur wenig Probenzeit zur Verfügung steht, findet der in der Nachwuchsarbeit erfahrene Saxofonist der hr-Bigband nicht schlimm, im Gegenteil:

„Das Spannende ist, dass wir Ideen schnell umsetzen können. Das funktioniert in der Regel auch sehr gut, weil die Teilnehmer sehr motiviert sind.“ Auch er selbst freut sich auf das Nachwuchsprojekt: „Das Schöne daran ist, den Kontakt zur nachkommenden Generation zu haben und eventuell dem einen oder anderen bei seiner Berufswahl helfen zu können.“ Von den bisherigen drei Workshopbands hätten es schon einige auf die Musikhochschule geschafft.

Die Workshopband versammelt dieses Jahr 29 junge Talente aus Seligenstadt, Wiesbaden, Rimbach, Darmstadt, Ober-Ramstadt, Marburg, Bad Hersfeld, Eltville, Fulda, Amöneburg, Battenberg, Bad Homburg und Groß-Gerau.

Die Workshopband wird ermöglicht durch die großzügige Unterstützung der Dr. H. und M. Gundermann-Stiftung.

„Freundschaftsspiel“ – Konzert der Bigband-Workshopband
Oliver Leicht, Leitung
Datum: Sonntag, 28. April, 18 Uhr
Ort: hr-Sendesaal, Bertramstraße 8, 60320 Frankfurt
Karten: 6,50 Euro (Schüler, Studierende, Azubis), 13 Euro Erwachsene unter Telefon 069-155-2000

Weitere Infos unter www.hr-bigband.de, facebook.com/hrbigband sowie auf youtube.com/hrbigband.

brigitte.schulz@remove-this.hr.de