04.09.2015 07:37 bewährtes und neues

Die 11. Viennafair setzt neue Impulse am Kunstmarktplatz Wien

Viennafair

Die 11. Viennafair wird auf Bewährtem aufbauen, bleibt eine „International Contemporary Art Fair“ und wird mit neuen Ideen und Konzepten Impulse am Kunstmarktplatz Wien setzen. Fotos: Christian Husar/ art-port.cc

AusstellungshalleViennafair Kunst und KulturMessebesucherBesucher auf der Viennafair
Von: GFDK - Monika Vanecek-Pelz

Die 11. Viennafair findet vom 8.-11. Oktober 2015 am bekannten und beliebten Messeplatz in der Halle A, der Reed Messe Wien statt.

Die 11. Viennafair wird auf Bewährtem aufbauen, bleibt eine „International Contemporary Art Fair“ und wird mit neuen Ideen und Konzepten Impulse am Kunstmarktplatz Wien setzen.

Neben der seit vielen Jahren voll etablierten Viennafair werden die Veranstalter 2015 erstmals die Viennafair Masters umsetzen. Sie wird – räumlich und visiuell klar getrennt – ungefähr 30% der Messe einnehmen und präsentiert sich als klassische „International Fine Art Fair“.
Näheres zu dieser außergewöhnlichen Kunstmesse finden Sie unter www.viennafairmasters.com

In Zusammenarbeit mit der erfahrenen und auch international tätigen Kuratorin Angela Stief arbeiten wir an der Realisierung einer musealen Sonderpräsentation auf der Messe. Diese Schau versammelt rund 50 Künstlerinnen und Künstler aus zahlreichen Nationen und wird auf rund 500 m² präsentiert.
Unter dem Namen „kínēsis. Eine Studie zur Bewegung im Bild“ wird Angela Stief ihren Schwerpunkt auf den Wiener Kinetismus, die 1960er-Jahre und die zeitgenössische Kunst legen.

Zeitgenössische Kunst auf der Viennafair

Die Ausstellung ist der Auftakt einer die Viennafair begleitenden Ausstellungsreihe, die die kulturelle Vielfalt und den künstlerischen Reichtum Österreichs zum Ausgangspunkt einer Befragung heimischer Traditionen und zeitgenössischer Produktionsweisen machen möchte und dabei auf Leihgaben sowohl privater Sammler wie auch musealer Institutionen rekurriert.

Die Veranstalter der Viennafair art-port.cc verpflichten sich der Qualität, daher setzen sie ein großes Augenmerk auf die Auswahl der Ausstellerinnen und Aussteller. Wie schon bei unseren anderen Messeprojekten erfolgt die Auswahl nach persönlichen Gesprächen über Inhalt der Messepräsentation und nach Empfehlung von Galerien, die bereits im In- und Ausland Erfolge nachweisen können. Die Gruppe der Aussteller der 11. Viennafair wurde und wird mit viel Bedacht ausgewählt, um den Besuchern eine sehr schlüssige und qualitativ hochwertige Gesamtpräsentation zu garantieren.

Auf einer Fläche von insgesamt rund 3.870 m² wird den Besuchern eine schlüssige und qualitativ hochwertige Gesamtpräsentation geboten, dessen Inhalte von erfolgreichen Galerien aus dem In- und Ausland geliefert werden.