28.03.2012 07:04 an Ostermontag, 9. April, live

Der Schauspieler Jochen Nix übernimmt die Lesung - „Wenn das Unmögliche möglich wird“ - hr4-Ostergottesdienst live aus Dreieich-Götzenhain

Pfarrerin Martina Schefzyk von der evangelischen Kirchengemeinde in Dreieich-Götzenhain - Foto: hr/Nicole Kohlhepp

Von: Steffen Walther

Das Hessenradio hr4 sendet an Ostermontag, 9. April, live den Feiertagsgottesdienst aus Dreieich-Götzenhain. Die Übertragung aus der barocken evangelischen Kirche beginnt um 10.05 Uhr.

Pfarrerin Martina Schefzyk gestaltet mit ihrem Team den Gottesdienst und wird auch predigen. Die biblische Lesung übernimmt der Sprecher und Schauspieler Jochen Nix.

Seit Generationen bietet der ländliche Kirchenbau am Platz mit dem Dorfbrunnen eine offene Tür für Jung und Alt. So auch am Morgen des zweiten Osterfeiertags. Dann heißt das Motto des Gottesdienstes: „Wenn das Unmögliche möglich wird“.

In ihrer Oster-Predigt legt Pfarrerin Schefzyk die Geschichte von der Auferstehung Jesu aus dem Lukasevangelium aus. Menschen machen immer wieder die Erfahrung: Gott macht lebendig. Eine Schülerin, ein ehemaliger Manager und Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr berichten von Erfahrungen und Situationen, in denen für sie Unmögliches möglich wurde.

Unter der Leitung von Jürgen Schefzyk musiziert die Band „Colours of Life“, Ebenfalls beteiligt sind der evangelische Posaunenchor Götzenhain, Leitung Franz Fink, Elvira Schwarz (Orgel) Ute Wischniowski (Orgelpositiv) und Katrin Ziegler (Violoncello).

Nach dem Gottesdienst können Hörerinnen und Hörer mit Pfarrerin Martina Schefzyk und Rundfunkpfarrerin Heidrun Dörken sprechen: Sie sind von 11 bis 13 Uhr unter der Telefonnummer 06103 - 8 15 41 erreichbar. Die Predigt zum Nachlesen und weitere Informationen finden Interessierte im Internet auf www.hr4.de und www.rundfunk-evangelisch.de.

An Karfreitag, 6. April, überträgt hr4 den Gottesdienst aus der evangelischen Kirche des Diakonissenhauses in Kassel. Der hr4-Gottesdienst am Ostersonntag, 8. April, kommt aus dem Frankfurter Dom. Die Übertragungen beginnen jeweils um 10.05 Uhr.

Steffen Walther


stwalther@remove-this.hr-online.de