28.06.2013 08:27 am 1. Juli im Rahmen der Vorstellung Heiden

Das Nationaltheater Mannheim verleiht Ehrenmitgliedschaft an Gabriela Badura

Gabriela Badura wird Ehrenmitglied am Nationaltheater Mannheim

Gabriela Badura hat in Mannheim bereits alle denkbaren Rollen gespielt, von der Arbeiterin bis zur Königin, Foto: Hans-Jörg Michel

Von: GFDK - Sandra Strahonja

Gabriela Badura wird am 1. Juli im Rahmen der Vorstellung Heiden (DSE) von Anna Jablonskaja die Ehrenmitgliedschaft des NTM verliehen.

Frau Badura studierte am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Es folgten Engagements am Wiener Burgtheater, in Bonn, Essen, Düsseldorf und Zürich. Im März 2006 feierte sie ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum am Nationaltheater Mannheim. Gabriela Badura hat in Mannheim bereits alle denkbaren Rollen gespielt, von der Arbeiterin bis zur Königin.

 "Wenn jemandem die Ehrenmitgliedschaft gebührt, dann Gabi Badura", so Schauspielintendant Burkhard C. Kosminski. "Sie ist eine großartige Schauspielerin, die ich sehr verehre und schätze. Zwar wollten wir sie mit der Ehrenmitgliedschaft am Ende der Vorstellung Heiden überraschen. Aber natürlich hat sich die Nachricht in Windeseile in der ganzen Stadt verbreitet, sodass Gabi Badura mich irgendwann mal auf das offene Geheimnis angesprochen hat. Ich freue mich sehr, dass sie diesen Preis bekommt und hoffe,  dass wir noch viele weitere Theaterabende gemeinsam erfinden werden“.

Zum letzten Mal in dieser Spielzeit Heiden (DSE) am 1. Juli, 19.30 Uhr, Schauspielhaus - mit anschließender Preisverleihung

www.nationaltheater-mannheim.de; Kartentelefon: 0621 – 16 80 150

 

 Sandra Strahonja

-Pressesprecherin Oper und Schauspiel-

Nationaltheater Mannheim

Mozartstr. 9

68161 Mannheim

Sandra.Strahonja@mannheim.de

www.nationaltheater-mannheim.de