15.09.2012 07:39 bereits vier der elf Veranstaltungen ausverkauft

Das 20. Rheingau Literatur Festival „WeinLese 2012“ beginnt am 20. September

Sten Nadolny, Copyright: Eckhard Waasmann

Von: Sabine Siemon

Mit den Autoren Sten Nadolny, Ulrich Kienzle, Marion Brasch, Kathrin Röggla, Gunnar Decker, Peter Härtling, Gabriele Riedle, Linda Maria Koldau und einigen der bisherigen Rheingau Literatur Preisträger wie Ursula Krechel, Thomas Meinecke, Thomas Lehr, Jochen Schimmang und Reinhard Jirgl


Oestrich-Winkel – Eine Woche vor der Auftaktveranstaltung des
diesjährigen Rheingau Literatur Festivals „WeinLese“ am 20. September mit Gabriele Riedle in Weingut Geheimrat J. Wegeler in Oestrich-Winkel sind bereits vier der elf Veranstaltungen ausverkauft. Zum 20. Mal trägt das Rheingau Musik Festival zu der herbstlichen Weinlese im Rheingau eine besondere „WeinLese“ bei, das Rheingau Literatur Festival.

Es findet vom 20. bis 30. September 2012 in ausgewählten Kelterhallen und Weingütern des Rheingaus statt. Der Dialog mit den Schriftstellern steht im Mittelpunkt der jeweiligen Veranstaltung, dann folgt die Lesung. So erfährt das Publikum zugleich mehr über die Inhalte, den Autor und die Hintergründe der Publikationen.


Der künstlerische Leiter Heiner Boehncke hat auch in diesem Jubiläumsjahr eine bunte und interessante Mischung zusammengestellt. Gute Traditionen wie Peter Härtlings „Literatur im Kreuzverhör“ und die außerordentlich beliebten literarischen Weinwanderungen, große, bekannte Autoren aus der Region wie Ulrich Kienzle neben ganz neuen Tönen, wie sie im Familienroman „Ab jetzt ist Ruhe“ von Marion Brasch zu hören sind.

Mit dem Roman „Überflüssige Menschen“ von Gabriele Riedle wird das Festival eröffnet. Zweier anderer Jubiläen wird mit herausragenden Büchern gedacht: mit der Hermann Hesse – Biographie von Gunnar Decker und der vielleicht besten Chronik des Untertangs der Titanic von Linda Maria Koldau.


Thomas Hocke, Miterfinder des Festivals, stellt die amtierende Mainzer
Stadtschreiberin Kathrin Röggla vor. Ganz und gar nicht zu vergessen die
öffentliche Verleihung des begehrten Rheingau Literatur Preises an Sten Nadolny für seinen neuen Roman „Weitlings Sommerfrische“.


Und dann das „Fest für die Literatur“: Rheingau Literatur Preisträgerinnen und
Preisträger aus den vergangenen zwei Jahrzehnten lesen aus neuen oder sogar noch unveröffentlichten Texten. Ursula Krechel liest aus ihrem gerade erschienenen Roman „Landgericht“, Thomas Meinecke aus „Lookalikes“ und Thomas Lehr aus „Größenwahn passt in die kleinste Hütte“. Dazu kommen noch Jochen Schimmang und Reinhard Jirgl. Bei bestem Festivalriesling und Winzerschmaus kann man sich aufs Schönste wieder davon überzeugen, wie angenehm, beflügelnd und nachhaltig das Bündnis von Rheingauer Wein und erlesener Literatur sein kann.


Auch 2012 unterstützt hr2-kultur das Rheingau Literatur Festival als Medienpartner. Ausführliches Programm unter: www.rheingau-literatur-festival.de

Rheingau Literatur Preis 2012 - 10.000 Euro und 111 Flaschen Rheingauer Wein an Sten Nadolny

http://www.freundederkuenste.de/startseite/einzelansicht/article/rheingau_literatur_preis_2012_10000_euro_und_111_flaschen_rheingauer_wein_an_sten_nadolny.html

Rheingau Literatur Festival

Rheingau Musik Festival Konzert GmbH

i.A. Sabine Siemon M.A.

Rheinallee 1

65375 Oestrich-Winkel

E-Mail: siemon@rheingau-musik-festival.de

www.rheingau-literatur-festival.de