16.07.2012 14:06 Live-Übertragung der Götterdämmerung

Dank BMW München bei freiem Eintritt - 166.500 Zuschauer bei "Oper für alle" 2012 - Durch den Abend führte Nina Ruge

Das war "Oper für alle" 2012

Von:

Insgesamt ca. 166.500 Klassikfans waren am vergangenen Wochenende bei Oper für alle dabei – entweder vor Ort in der Münchner Innenstadt oder online via Live-Stream. Oper für alle fand in diesem Jahr zum 15. Mal im Rahmen der Münchner Opernfestspiele statt, dank BMW München bei freiem Eintritt.

Wie die gesamte Spielzeit stand auch Oper für alle 2012 im Zeichen von Richard Wagner und seinem Weltendrama Der Ring des Nibelungen. Nach dem Oper für alle-Konzert am Samstag unter Kent Nagano, stand am Sonntag die audiovisuelle Live-Übertragung der Götterdämmerung auf die Großleinwand am Max-Joseph-Platz auf dem Programm. Durch den Abend führte Nina Ruge.

Oper für alle-Konzert


Am Samstag spielte das Bayerische Staatsorchester unter Generalmusikdirektor Kent Nagano am Marstallplatz Musik aus dem Ring. Zuvor gab das Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters, ATTACCA, Bedřich Smetanas Die Moldau unter der Leitung von Allan Bergius zum Besten. Als Zugabe spielten die jungen Musiker zusammen mit dem Bayerischen Staatsorchester Howard Shores Orchestersuite aus The Lord of the Rings. Zum Konzert kamen ca. 6.500 Besucher.

„Götterdämmerung“ live am Max-Joseph-Platz und im Internet


Die audiovisuelle Live-Übertragung der Götterdämmerung am 15. Juli lockte die ersten Wagner-Fans zwar schon ab 15 Uhr auf den Max-Joseph-Platz, im Laufe des Abends störten aber einige Regenschauer den Kulturgenuss. „Trotz Weltuntergangsstimmung, die ja durchaus Richard Wagners Götterdämmerung entspricht, hielten unzählige wahrhaft Wagnerbegeisterte Wind und Regen stand und erlebten das Ende des Rings.

München hat einmal mehr seine außerordentliche Wagnerbegeisterung bewiesen “, so Staatsintendant Nikolaus Bachler nach der Übertragung. Andreas Kriegenburgs Neuinterpretation des Dritten Tages des Bühnenfestspiels war unter anderem mit Nina Stemme, Stephen Gould, Eric Halfvarson, Michaela Schuster, Anna Gabler und Wolfgang Koch zu erleben. Am Pult des Bayerischen Staatorchesters stand Generalmusikdirektor Kent Nagano

Durch den Abend führte Nina Ruge, welche in Gesprächen mit Staatsintendant Nikolaus Bachler, „Alberich“ Wolfgang Koch oder „Gutrune“ Anna Gabler einen interessanten Einblick in den Backstage-Bereich der Staatsoper gab. Den Schlussapplaus nahmen die Solisten des Abends gegen 23.15 Uhr auf den Treppen des Nationaltheaters entgegen.

Die Vorstellung war seit Monaten ausverkauft. Wer weder im Opernhaus, noch auf dem Platz vor der Oper dabei sein konnte, hatte die Möglichkeit, den Live-Stream auf www.staatsoper.de/ zu nutzen – wie immer kostenlos. Dieser war auch wegen der ungünstigen Wetterlage besonders stark frequentiert: ca. 160.000 Zuschauer aus 57 verschiedenen Ländern waren beim Stream dabei.

Die Live-Übertragung und das Konzert fanden auch in diesem Jahr dank
dem langjährigen Partner der Opernfestspiele, BMW München, bei freiem Eintritt statt. Michael Rahe, Leiter der BMW Niederlassung München nach dem Konzert: „Das 15-jährige Jubiläum der Münchner Oper für alle hat mal wieder gezeigt, wie viel Begeisterung anspruchsvolle klassische Musik in lockerer Atmosphäre wecken kann – sogar bei strömendem Regen. Es ist dieses gemeinsame Erleben einzigartiger Konzert- und Opernabende, was das Erfolgsrezept des Formats ausmacht."

Bayerische Staatsoper
Max-Joseph-Platz 2
D-80539 München
Tel: 0049 - (0)89 - 21 85 01
Karten: 0049 - (0)89 - 21 85 19 20 

© Bayerische Staatsoper

Links:

Berlin - „Staatsoper für alle“ in diesem Jahr mit Mozarts „Don Giovanni“ und Tschaikowskys Sinfonie Nr. 4 und Klavierkonzert Nr. 1

http://www.freundederkuenste.de/empfehlung/theater/einzelansicht/article/berlin_staatsoper_fuer_alle_in_diesem_jahr_mit_mozarts_don_giovanni_und_tschaikowskys_sinfonie.html

5 Jahre Staatsoper für alle – die Vorbereitungen für die Live-Über­tragung und das Open-Air-Konzert auf dem Bebelplatz laufen auf Hochtouren

http://www.freundederkuenste.de/empfehlung/theater/einzelansicht/article/5_jahre_staatsoper_fuer_alle_die_vorbereitungen_fuer_die_live_uebertragung_und_das_open_air_konzert.html

„Oper für alle“ - Thomas Gottschalk führt am 8. Juli auf dem Max-Joseph-Platz tausende Opernbegeisterte durch den Abend

http://www.freundederkuenste.de/empfehlung/konzert-jazz-und-klassik/einzelansicht/article/oper_fuer_alle_thomas_gottschalk_fuehrt_am_8_juli_auf_dem_max_joseph_platz_tausende_opernbegeiste.html

München: 15 Jahre „Oper für alle“ mit „Fidelio“ und Thomas Gottschalk ging erfolgreich zu Ende

http://www.freundederkuenste.de/empfehlung/theater/einzelansicht/article/muenchen_15_jahre_oper_fuer_alle_mit_fidelio_und_thomas_gottschalk_ging_erfolgreich_zu_ende.html

Berlin sagt Danke BMW - Rekordbesuch zum 5-jährigen Jubiläum: 60.000 Besucher feiern "Staatsoper für alle" auf dem Bebelplatz

http://www.freundederkuenste.de/startseite/einzelansicht/article/berlin_sagt_danke_bmw_rekordbesuch_zum_5_jaehrigen_jubilaeum_60000_besucher_feiern_staatsoper_fuer.html

Wiener Staatsoper für alle - zahlreiche ausgewählte Vorstellungen live auf eine Leinwand auf den Platz vor dem Opernhaus

http://www.freundederkuenste.de/empfehlung/theater/einzelansicht/article/wiener_staatsoper_fuer_alle_zahlreiche_ausgewaehlte_vorstellungen_live_auf_eine_leinwand_auf_den_pla.html

Heute in Düsseldorf - Oper am Rhein für alle

http://www.freundederkuenste.de/startseite/einzelansicht/article/heute_in_duesseldorf_oper_am_rhein_fuer_alle.html