23.09.2011 08:41 am 18. November 2011

Bundesweiter Vorlesetag am 18. November 2011 - Gloria von Thurn und Taxis, Anne Will, Eckart von Hirschhausen und Olli Dittrich machen mit!

© DIE ZEIT

Von: Ebba Schröder

Hamburg (ots) - DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn rufen auch in diesem Jahr dazu auf, am bundesweiten Vorlesetag, der am 18. November 2011 stattfindet, teilzunehmen. In diesem Jahr beteiligen sich wieder viele prominente Persönlichkeiten an der größten Vorleseaktion Deutschlands:

Von Uschi Glas und Gloria von Thurn und Taxis über Jette Joop, Susi Kentikian und Benjamin Adrion bis zu Eckart von Hirschhausen, Olli Dittrich, Anne Will und Tom Buhrow.

Im vergangenen Jahr haben sich mehr als 9000 Personen im Rahmen des Aktionstages engagiert. Die Initiatoren laden auch in diesem Jahr herzlich dazu ein, an diesem Tag Kindern Geschichten vorzulesen - in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken und Buchhandlungen.

Jeder kann mitmachen - einzige Voraussetzung: Der Spaß am Vorlesen! Unter www.vorlesetag.de können sich alle Bücherfreunde anmelden und finden viele hilfreiche Hinweise für die Organisation einer Vorlesestunde sowie Vorlesetipps.

Ziel des bundesweiten Vorlesetags, der in diesem Jahr zum achten Mal stattfindet, ist es, Freude an Literatur zu wecken, Lesekompetenz zu fördern und Bildungschancen zu eröffnen. Die Namen aller Vorleser werden auf www.vorlesetag.de veröffentlicht.

Wer sich bis zum 17. Oktober anmeldet, hat zudem die Chance, in der ZEIT vom 17. November oder im neuen Kinder-Magazin ZEIT LEO vom 8. November genannt zu werden. Selbstverständlich kann man sich auch danach noch anmelden.

Unter allen Teilnehmenden verlost DIE ZEIT 50 ZEIT-Editionen "Krimis für junge Leser". Die Deutsche Bahn verlost 10 DB-Vorlesekoffer, gefüllt mit jeweils 25 spannenden Büchern - Lesestoff zum Vor- und Selberlesen.

Weitere Informationen: www.vorlesetag.de

 

 

Pressekontakt:

DIE ZEIT

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ebba Schröder

Buceriusstraße

Speersort 1 20095 Hamburg

Telefon: (040) 32 80-492 Fax: (040) 32 80-558

E-Mail: ebba.schroeder@remove-this.zeit.de

Stiftung Lesen, Pressestelle

Christoph Schäfer

Römerwall 40 55131 Mainz

Telefon: (06131) 2 88 90-28 / -16 Fax: (06131) 230333

E-Mail: christoph.schaefer@remove-this.StiftungLesen.de