15.11.2012 07:45 vom kreativen und wirtschaftlichen Potenzial des Buchgeschäfts überzeugt

Bertelsmann mit Random House auf expansionskurs - Thomas Rabe ist vom kreativen und wirtschaftlichen Potenzial des Buchgeschäfts überzeugt

Bertelsmannübernimmt Random House Mondadori ganz / Fokus auf Wachstum in spanischsprachigen Buchmärkten
Von: GFDK - Markus Harbaum

Die zu Bertelsmann gehörende Publikumsverlagsgruppe Random House wird an dem in Spanien und Lateinamerika tätigen Verlagshaus Random House Mondadori künftig 100 Prozent der Anteile halten. Random House Mondadori wurde 2001 als 50/50-Joint-Venture von den beiden Verlagsgruppen Random House und Mondadori gegründet.

Bertelsmann unterzeichnete eine Kaufvereinbarung für den Mondadori-Anteil an dem in Barcelona ansässigen Verlag. Die Transaktion, die noch der Genehmigung durch die spanischen Wettbewerbsbehörden bedarf, soll bis Jahresende
abgeschlossen sein. Der Verlagsname Random House Mondadori bleibt vorerst bestehen, soll aber zu einem späteren Zeitpunkt geändert werden, um die neue Eigentümerstruktur widerzuspiegeln.

Der Vorstandsvorsitzende von Bertelsmann, Thomas Rabe, erklärte zu der Transaktion: “Bertelsmann ist vom kreativen und wirtschaftlichen Potenzial des Buchgeschäfts überzeugt und ergreift mit der Aufstockung der Anteile an Random House Mondadori die Chance, die Position auf dem spanischen Buchmarkt und den Zugang zu den wachsenden spanischsprachigen Märkten Lateinamerikas deutlich zu verbessern. Wir sind Mondadori für die langjährige und überaus erfolgreiche Partnerschaft sehr dankbar.”

Núria Cabutí, die seit rund zwei Jahrzehnten in verschiedenen Verlags-, Marketing- und PR-Funktionen für Random House Mondadori bzw. dessen Vorläuferverlag Plaza & Janés arbeitet und das Gemeinschaftsunternehmen seit Januar 2010 leitet, wird weiterhin die Position des Chief Executive Officer innehaben. Die lokalen
organisatorischen Strukturen in Spanien, Argentinien, Mexiko, Kolumbien, Chile und Uruguay und die verlegerische Eigenständigkeit der jeweiligen Verlagsprogramme werden unter Cabuti beibehalten. Zielbleibt es weiterhin, die Autoren mit der jeweils größtmöglichen Leserschaft für ihre Bücher zu verbinden.

Random House Mondadori veröffentlicht Belletristik, Kinder- und Jugendbücher sowie Sachbücher im Hardcover-, Taschenbuch- und E-Book-Format. Zu den Verlagsmarken gehören Imprints wie Plaza & Janés, Grijalbo, Lumen, Mondadori, Debate, Sudamericana, Montena, Beascoa und Rosa dels vents. Die Verlagsmarke Mondadori wird fortgeführt und weiterhin spanische und internationale Literatur
publizieren.

Zu den Bestsellern dieses Jahres zählen bei Random House Mondadoriverlegte Titel wie die “Fifty Shades”-Trilogie von E L James in spanischer Sprache, “Invierno del Mundo” von Ken Follett, “Las leyes de la frontera” von Javier Cercas, “Pensar rápido, pensar despacio” von Daniel Kahneman und “La tabla esmeralda” von Carla Montero. Random House Mondadori verlegt zahlreiche namhafte spanischsprachige
und internationale Autoren wie Ildefonso Falcones, Julia Navarro, Albert Espinosa, Isabel Allende, John Grisham, Quino, Umberto Eco, Paul Preston sowie die Nobelpreisträger Gabriel García Márquez, J.M. Coetzee, Orhan Pamuk, V.S. Naipaul und Doris Lessing.

Markus Dohle, Chairman und CEO von Random House, erklärte: “Mondadori gehört zu den weltweit angesehensten Verlagshäusern und ich danke Maurizio Costa und seinem Team für die enorm produktive Partnerschaft in den vergangenen elf Jahren. Gemeinsam mit unseren spanischen Kollegen haben wir Random House Mondadori zu einem Verlagshaus aufgebaut, das unbestritten zu einer wirtschaftlichen undkulturellen Größe in Spanien und Lateinamerika, aber auch
international, herangewachsen ist.

Nun wird Random House weiterhin dafür Sorge tragen, dass unser spanisches Unternehmen mit den kreativen, finanziellen und technologischen Ressourcen ausgestattet wird, die es ihm ermöglichen, als Verlagshaus zu wachsen und zu einemführenden E-Book-Verlag für spanischsprachige Literatur aufzusteigen.
Núria Cabutí hat Random House Mondadori zu einer Unternehmenskultur und Qualitätsstandards verholfen, die beste Voraussetzungen dafür
schaffen.”

Núria Cabutí ergänzte: “Ich möchte Maurizio Costa und meinem Vorgänger Riccardo Cavallero dafür danken, dass sie mitgeholfen haben, aus diesem Unternehmen eine starke Kraft in der spanischsprachigen Verlagswelt zu formen und dass sie unsere lokalen Managementteams so großartig unterstützt haben. Es war ein Privileg,
sich in dieser Zeit auf die Expertise und das tiefe Verständnis einesHauses wie Mondadori für das Buchgeschäft stützen zu können.”

Die Verlagschefin führte weiter aus: “Als Unternehmen, das der weltweit agierenden Random-House-Gruppe angehört und auf deren uneingeschränktes Bekenntnis zum spanischsprachigen Buchgeschäft zählen kann, werden wir weiter alles daran setzen, das Verlagshaus der Wahl in Spanien und Lateinamerika zu sein.”

Random House Mondadori wird auch in der neuen Eigentümerstruktur an der bewährten Zusammenarbeit mit der Knopf Doubleday Group, einer Verlagseinheit des Mutterhauses Random House Inc. in den USA, festhalten, die das Verlagshaus Vintage Español zum führenden spanischsprachigen Publikumsverlag in den Vereinigten Staaten hat werden lassen. Darüber hinaus wird Random House Mondadori in die von Bertelsmann und der Mediengruppe Pearson Ende Oktober angekündigte gemeinsame Verlagsgruppe eingebunden, die alle englisch- und
spanischsprachigen Publikumsverlage von Random House und Penguin
weltweit vereint.

Die neue Gruppe Penguin Random House, die noch behördlicher Freigaben in mehreren Ländern und Regionen, darunter Nordamerika und die Europäische Union, bedarf, soll in der zweiten Jahreshälfte 2013 entstehen.

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein internationales Medienunternehmen, das mit denKerngeschäften Fernsehen (RTL Group), Buch (Random House), Zeitschriften (Gruner + Jahr), Dienstleistungen (Arvato) und Druck (Be Printers) in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 15,3 Mrd. Euro.

Bertelsmann steht dabei für Kreativität und Unternehmergeist. Diese Kombination ermöglicht die Schaffung erstklassiger Medien- und Kommunikationsangebote, die Menschen auf der ganzen Welt begeistern und Kunden innovative Lösungen aufzeigen.


Bertelsmann SE & Co. KGaA
Markus Harbaum

markus.harbaum@bertelsmann.de

Random House, Inc.
Stuart Applebaum

SApplebaum@randomhouse.com

Random House Mondadori
Carlota del Amo

cdelamo@rhm.es