13.05.2014 08:58 mit neuer struktur

Ausschreibung für 2015 läuft bereits: Der German Design Award zeichnet wegweisende Designs aus

German Design Award

Beim German Design Award werden hochkarätige Produkte und Projekte aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign, Designpersönlichkeiten und Nachwuchsdesigner, ausgezeichnet.

Von: Redaktion GFDK

Im vierten Jahr seines Bestehens wartet der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung mit einerstrukturellen Neuerung auf: Bereits mit der Ausschreibung 2015 werden die Segmente Excellent Product Design und Excellent Communications Design unter der Dachmarke German Design Award als eigenständige Formate geführt.

Mit der neuen Struktur reagiert der Rat für Formgebung nicht nur auf die in den vergangenen Jahren stark gewachsene Teilnehmerzahl vor allem im Bereich Kommunikationsdesign, sondern auch auf das Bedürfnis der Juroren und Nominierten nach einer differenzierteren Kategorisierung, die das Zusammenwachsen analoger und digitaler Produktangebote noch besser widerspiegelt.

Plattform für Nachwuchsdesigner

Beim German Design Award werden hochkarätige Produkte und Projekte aus dem Produkt- und   Kommunikationsdesign, Designpersönlichkeiten und Nachwuchsdesigner, die alle auf ihre Art wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind, ausgezeichnet.  Dabei stimmt nicht nur die Fachjury ab. Beim Publikumspreis kommt auch die designinteressierte Öffentlichkeit zum Zug.  Ziel des German Design Award ist es, einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Ein Wettbewerb, der die Designszene voranbringt. Insbesondere die Gewinner.

Als Wettbewerb der Wirtschaft für die Wirtschaft, der die hohe Designkompetenz der Teilnehmer unterstreicht, genießt der German Design Award hohes Ansehen in der Öffentlichkeit. Dafür sorgt auch das Renommee seines Auslobers, des Rat für Formgebung, der seit 60 Jahren das deutsche Designgeschehen repräsentiert und die Wirtschaft in allen Designfragen kompetent und nachhaltig unterstützt. 

Im vierten Jahr seines Bestehens wartet der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung nun mit einer strukturellen Neuerung auf: Die Segmente Excellent Product Design und Excellent Communications Design werden unter der Dachmarke German Design Award als eigenständige Formate geführt.

Dem neuen Format entsprechend, werden zukünftig auch zwei Nachwuchspreise vergeben. Damit weitet der Rat für Formgebung seine Förderung junger Talente massiv aus.

presse@remove-this.german-design-council.de

Weiterführende Links:
Mehr Infos unter http://www.german-design-council.de