25.01.2014 09:10 Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte

Aktive Demokratiearbeit und Erinnerungskultur - Sylvia Löhrmann schwingt große Wort

Sylvia Loehrmann - Wikipedia

Bei einer Podiumsdiskussion während der 7. Geschichtsmesse der Bundesstiftung warb die Präsidentin zur Aufarbeitung zum Thema „Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme“, Foto: Sylvia Löhrmann/Wikipedia

Von: Andreas Schmitz

Ein  zeitgemäßer Geschichts- und Politikunterricht ist nach Ansicht der Präsidentin der Kultusminister-konferenz, Sylvia Löhrmann, die beste Versicherung für unsere Demokratie.

„Eine wache Erinnerungskultur sensibilisiert für die Vergangenheit und schärft zugleich das Bewusstsein dafür, dass Menschenrechte und echte demokratische Teilhabe keine Selbstverständlichkeit sind, sondern täglich geschützt werden müssen.“

Bei einer Podiumsdiskussion während der 7. Geschichtsmesse der Bundesstiftung Aufarbeitung zum Thema „Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme“ warb die Präsidentin am Freitag in Suhl dafür, dass Lehrkräfte verstärkt außerschulische Lernorte in ihren Geschichts- und Politikunterricht integrieren. „In diesem an historischen Gedenktagen so angefüllten Jahr der Erinnerung 2014 werden sich viele Schulen im Rahmen von Projekten und Exkursionen auf Spurensuche begeben.

Geschichte wird für die Jugendlichen greifbar und vorstellbar, wenn sie sich mit einzelnen Schicksalen und Biographien von Menschen befassen, Gedenkstätten aufsuchen oder sich vor der eigenen Haustür auf die Suche nach geschichtsträchtigen Orten machen.“

Die Erinnerungskultur an Schulen ist eines der Schwerpunktthemen des Präsidentschaftsjahres 2014. „Die Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte ist eine fortwährende Aufgabe: für jede Schülergeneration, für jede Schule und für die gesamte Gesellschaft. Darum sind Schulen Orte, in den Demokratie nicht nur gelernt und erklärt, sondern auch gelebt wird“, betonte die Präsidentin.

 

Andreas Schmitz

Sekretariat der Kultusministerkonferenz

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Graurheindorfer Str. 157

53117 Bonn