31.07.2011 07:31 Knie und Rücken tun ihm öfter weh

"Älterwerden ist fast wie ein Rausch" Schauspieler August Zirner ist dünnhäutiger geworden ist, aber er genießt das Älterwerden

© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG

Von: Ruth Pirhalla

Baierbrunn (ots) - Knie und Rücken tun ihm öfter weh, aber sonst erlebt Schauspieler August Zirner das Älterwerden "fast wie einen Rausch", sagt er dem Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". "Die Vorteile wiegen die physischen Probleme auf.

Man wird freier, der Selbstbetrug lässt nach." Er nehme mehr wahr, auch weil er wertfreier hinschauen könne. Zwar sei er dünnhäutiger geworden, aber auch das sieht er positiv: "Eine gewisse Dünnhäutigkeit gehört zum schauspielerischen Empfinden."

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 7/2011 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Lesen sie auch:

Exklusivinterview für freundederkuenste.de - Michaela Boland trifft: August Zirner

http://www.freundederkuenste.de/aktuelles/exklusiv-interviews/einzelansicht/article/exklusivinterview_auf_freundederkuenstede_michaela_boland_trifft_august_zirner.html

 

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@remove-this.wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de