28.06.2018 08:05 Die aktuelle Anzeigenkampagne von McDonald's

McDonald’s - Nur die Essiggurke kann uns spalten

Wirklich spalten darf uns nur die Essiggurke. Bekenntnis zur Vielfalt: Das McDonald's-Motiv erscheint in verschiedenen Tageszeitungen

Wirklich spalten darf uns nur die Essiggurke. Bekenntnis zur Vielfalt: Das McDonald's-Motiv erscheint in verschiedenen Tageszeitungen. Foto: McDonald's

Von: GFDK - Marketing News - W&V Rolf Schröter

Holger Schellkopf Chefredakteur von W&V schrieb mir gestern, das Jan Wachtel von RTL das deutsche Netflix aufbauen will. Nur Max Conze, Vorstandschef von ProSiebenSat.1, wirde ihm das Feld nicht kampflos überlassen. Heute schreibt mir Rolf Schröter Ressortleiter Marketing von W&V über eine bemerkenswerte Anzeigenkampagne von McDonald's. Die werben für den erhalt der Berliner Regierungskoalition.

Lieber Herr Böhmer,

also ich gehöre nicht zu denen, die sie im Teenager-Alter an die Decke gepfeffert haben. Noch heute liebe ich Gurkenscheiben auf meinem Burger. Aber es stimmt schon: Während die einen sie lieben, hassen manche Menschen geradezu die kleinen grünen Gemüseteile zwischen Rindfleischpatty und Tomate.

Die aktuelle Anzeigenkampagne von McDonald's

McDonald’s hat aus dieser Zweiteilung eine Kampagne erschaffen. Daraus entstanden ist aber viel mehr; nämlich die Haltung einer Marke zu einem politisch-gesellschaftlichen Thema. Zwischen Horst Seehofer und Angela Merkel passt nun der Satz: „Weil es nur eines gibt, was uns wirklich spalten darf: Die Essiggurke.“

Im Anzeigentext von McDonald’s heißt es:

"Man kann und darf anderer Meinung sein. So wie bei unserem Cheeseburger. Die Einen schwören auf die Essiggurke. Für die Anderen ist sie ein Ding der Unmöglichkeit. Die Menschen sind eben so verschieden wie ihre Geschmäcker. Wir finden das gut.

Darum ist bei uns jeder willkommen - ganz egal, wo man herkommt, woran man glaubt, wen man liebt, wie alt man ist oder was man gelernt hat. Wichtig ist, dass man trotz verschiedener Meinungen immer im Gespräch bleibt. Denn gemeinsam erreichen wir mehr. Wirklich spalten darf uns nur die Essiggurke."


Eine herrliche Erfrischung ist das in dieser politischen Sauregurkenzeit.

Und damit zurück ins WM-Studio.

Rolf Schröter

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.