20.02.2018 11:40 Klumps Mode in Onkel Lidls Hütte

Bifi in der Badewanne, Heidi Klum im Lidl, Heckler & Koch im Wahn

Die Haute Couture des Topmodel-Kinderchors von Heidi Klum wird zum dritten Mal in Onkel Lidls Hütte verkloppt

Die Haute Couture des Topmodel-Kinderchors von Heidi Klum wird zum dritten Mal in Onkel Lidls Hütte verkloppt. Foto: obs/LIDL/Martin Ehleben

Von: GFDK - Marketing News -W&V Jochen Kalka

Am Aschermittwoch ist nicht immer alles vorbei stellte Holger Schellkopf von W&V noch vor ein paar Tagen fest und hat mir dazu einige nette Worte geschrien. Bei Gabor Steingart, war im Grunde genommen schon am Freitag alles vorbei, war seine Meinung.

Heute schreibt mir Jochen Kalka der Chefredakteur von W&V zum Wochenende einige abstruse Geschichten aus der Marketing-Welt die es in sich haben.

Lieber Herr Böhmer,

Bifi in der Badewanne. Heidi Klum im Lidl. Heckler & Koch im Wahn. Ach ja, und dann war da noch die Freilassung von Deniz Yücel. Was für ein Tag.

Beginnen wir mit Bifi in der Badewanne. Was für eine Aufregung. Weil es Donna Adrienne, selbst ernannte Influencerin mit 38.800 Verfolgern, Wurst war, Werbung zu kennzeichnen. Wo es doch so glaubwürdig ist, mit Bifi-Würstchen baden zu gehen.
Wie doof müssen Influencer-Stalker eigentlich sein? Mein Kollege Rolf Schröter hat kommentiert, wie gut schlechte Werbung wirkt.

Klumps Mode in Onkel Lidls Hütte

Was für ein fließender Übergang zu Heidi Klum. Jedes Jahr die gleiche Überraschung, erst kommen die Sternsinger, dann die Dschungelcamper, bis Heidis Tinitusaktivator im Ohr klingelt. Die Haute Couture des Topmodel-Kinderchors wird zum dritten Mal in Onkel Lidls Hütte verkloppt.
Die Folge: Spott und Häme im Netz. Meine Kollegin Manuela Pauker hat die Resonanz beim Publikum zusammengetragen.

Die Waffenbrüder lagen voll daneben

Wollen wir kurz vor Schluss wirklich noch ein Wort über Heckler & Koch verlieren? Die mit Herzen werben? Für Schießdreck? Im zeitlichen Kontext des Amoklaufs. War nicht so geplant, sagen die Waffenbrüder. Wo es in den USA öfter als jeden zweiten Tag zu einem bewaffneten Amoklauf an einer Schule kommt.

Florida war Nummer 18 in diesem noch so jungen Jahr. 2017 starben 16.000 Menschen in den USA durch Schusswaffen. Kommt von Herzen? Den Sturm der Entrüstung hat Kollegin Petra Schwegler zusammengefasst.

Doch ins Wochenende wollen wir mit einer guten Nachricht gehen: Wir freuen uns, dass der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel aus der Haft entlassen worden ist. Endlich.

Viel Vergnügen beim Lesen und ein schönes Wochenende wünscht Ihr

Jochen Kalka


Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.