01.09.2018 08:04 Desingsünden der 90er Jahre

Automarke bekennt sich zu ihren Designsünden in den 90ern

Škoda France entfuehrt uns mit einem sehr witzigen Spot, so war das damals

Škoda France entführt uns mit einem sehr witzigen Spot, so war das damals. Foto: Skoda France

Von: GFDK - Marketing News

Jochen Kalka, Chefredakteur von W&V, machte mich darauf aufmerksam, das eine Imagekampagne, über Sachsen, auch nach hinten los gehen kann. Deshalb steigt eine Agentur aus einem Pitch aus, weil das Image, von Sachsen beschädigt sei. Heute schreibt mir die W&V Redaktion, über Designsünden der 90er Jahre, und über eine Verpackungsstrategie von Aldi.

Lieber Herr Böhmer,

Selbstverhöhnung erlebt man ja eher selten in der Autowerbung. Im Spot „Ugly 90s“ von Skoda funktioniert das aber ganz hervorragend. Darin bekennt sich die Automarke zu ihren Designsünden in den 90ern, die ihr immer noch nachhängen. Zu den Highlights im Fotoalbum gehören die Aufnahmen aus den 90ern garantiert nicht.

„Na und?“ sagt Skoda und weist uns zu Recht darauf hin, dass damals eine allgemeine Stilverwirrung herrschte. Und so richtig gut sah keiner aus. Was bleibt, ist die Erkenntnis: Wichtiger ist, was Skoda heute ist und kann. Schlau und witzig verpackt.     

Weiterentwickeln will sich auch Aldi und mit alten Verpackungssünden abschließen. Eine neue Verpackungsstrategie, vor allem für die Obst- und Gemüseabteilung, soll den anfallenden Müll stark reduzieren, bei den Eigenmarken bis zum Jahr 2025 um 30 Prozent. Ein guter Anfang.

Auch der Trend zur Zuckerreduzierung begann mit dem ersten Schritt. Mittlerweile springen immer mehr Markenhersteller auf, auch Arla und Milram wollen den Zuckergehalt reduzieren. Eine Strategie mit Risiken: Denn Veränderungen beim Geschmack machen die meisten Verbraucher nicht mit.  

Viel Spaß beim Lesen

wünscht die W&V-Redaktion

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.