14.03.2018 07:46 Texas ist weit weg und die Reise teuer

Auf der South by SouthWest - Tech trifft auf Marketing trifft auf Entertainment

Auf der South by SouthWest - Erst kamen die Nerds, dann die CEOs und jetzt die deutschen Mittelstaendler - und die Digitalkritiker

Auf der South by SouthWest - Erst kamen die Nerds, dann die CEOs und jetzt die deutschen Mittelständler - und die Digitalkritiker. Mirko Kaminski hat sie auf der SXSW alle im Blick.

Von: GFDK - Marketing News - W&V Holger Schellkopf

Holger Schellkopf Chefredakteur von W&V schreibt mir zu der South by SouthWest dem Digitalfestival in Austin.

Guten Abend aus München -  obwohl momentan wohl eher ein Howdy angebracht wäre.

Schließlich treibt sich aktuell mindestens jeder Zweite, der auch nur irgendwie was mit Digital am Hut hat, auf der SXSW in Austin/Texas herum. Dass einem die Buchstabenreihenfolge inzwischen recht problemlos über die Lippen kommt, spricht dafür, dass die South by SouthWest tatsächlich auch hierzulande eine feste Größe geworden ist.

Und muss man auch wirklich sagen, dass die South by - wie der geneigte Routinier das Ding gerne mal verkürzt nennt, um den Insider-Status zu präsentieren - jenseits von Bällebad-Klimbim und Heldenverehrung der Sorte „Unseren täglichen Musk gibt uns heute“ vielleicht der beste Seismograph für die digitalen Entwicklungen der näheren Zukunft ist, den man finden kann.

Tech trifft auf Marketing trifft auf Entertainment und das Ganze in sehr groß - 70.000 Besucher und 2000 Sessions sind da nur zwei markante Eckpunkte. Erfreulich: immer mehr Deutsche haben das Spektakel für sich entdeckt, ein German House gibt es nicht nur bei den Olympischen Spielen, sondern auch bei der SXSW.

Und ganz egal, wie durchgedreht manches rüberkommt, man kann es nicht oft genug sagen: Listen and learn ist die beste Methode, um sich weiterzuentwickeln, um vorbereitet zu sein.

Gleichzeitig ist Texas aber weit, die Reise teuer, man hat auch andere Termine, kurz: es kann halt nicht jeder hin. Für diese Fälle haben wir vorgesorgt. Unser Liveblog verschafft dauerhaft einen Eindruck von den wichtigsten Nachrichten, dazu gibt es Bewegtbild mit deutschen Stimmen. Auf diese Weise können wir alle irgendwie dabei sein beim Digitalfestival in Austin. Und das ist ja auch schon mal was.

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.