24.09.2021 "Sch*** Drauf"-Edition

Windeln mit "Es gibt keine Schwarzen Deutschen" - Sch*** Drauf

von: GFDK - Marketing News - W&V Manuela Pauker

Manuela Pauker, Redakteurin bei W&V,

Lieber Herr Böhmer,

bisher ist man Shitstorms ja eher aus der digitalen Welt gewohnt. Der Windelhersteller Little Big Change transformiert das unangenehme Ereignis buchstäblich in die analoge Welt:

Mit einer "Sch*** Drauf"-Edition, bei der die schlimmsten rassistischen Sätze deutscher Politiker in die Windeln gedruckt wurden. Genau dort, wo die Hinterlassenschaften der Babys landen.

Erfunden wurde die anrüchige Aktion zusammen mit der Kreativagentur Jung von Matt/Havel.  

Einen klassischen digitalen Shitstorm erleben dagegen derzeit viele Apple-Manager: Sie haben sich mit dem aktuellen Update der Betriebssoftware iOS bei Marketern so gar keine Freunde gemacht – insbesondere bei denen, die viel mit E-Mail-Marketing arbeiten.

Denn Apple hat nach der Tracking-Blockade in iOS 14.5 nochmals den Datenschutz verschärft und unterbindet das Tracking von E-Mail-Öffnungen mithilfe der neuen iOS-15-Funktionen "Hide My Email" und "iCloud + Private Relay".

Für Marketer eine Katastrophe – aber auch die Motivation, sich etwas Neues einfallen zu lassen.  

Porsche macht vor, wie so etwas geht:

Der Autobauer will mit dem Klischee vom typischen männlichen Käufer Mitte 50 aufräumen und spricht mit seiner aktuellen Kampagne Dreamers.On vorrangig – auch jüngere - Frauen an.

Mit Testimonials wie Sara Nuru, ehemals „GNTM“-Gewinnerin und inzwischen erfolgreiche Unternehmerin, könnte das klappen.  

Einen schönen Abend noch wünscht  

Manuela Pauker

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.