18.11.2020 keine Bordverpflegung bei Lufthansa

Wenn beim Essen gespart werden muss, sollte man sich Sorgen machen

von: GFDK - Marketing News - W&V Holger Schellkopf

Holger Schellkopf, Chefredakteur bei W&V, hat es heute mit dem Essen, er hat wohl Hunger.

Lieber Herr Böhmer,

wenn beim Essen gespart werden muss, dann ist zumeist höchste Eisenbahn. Wobei es im aktuellen Fall weniger um Eisenbahn, denn um Flugzeuge geht. Noch konkreter um die Lufthansa.

Die will sich hinkünftig nämlich bei Europaflügen in der Economy Class die kostenfrei Versorgungen der Kundschaft mit Snacks und Getränken sparen. Immerhin hat man sich eine phantasievolle Begründung einfallen lassen.

Es sei nämlich so, dass die Gäste vom bisherigen Angebot nicht wirklich begeistert waren (Anmerkung: stimmt!). Deshalb soll es in Zukunft höherwertige Produkte geben, wofür die Passagiere allerdings in den Geldbeutel greifen sollen.

Seien wir ehrlich: so wirklich braucht die Snacks ja wirklich niemand. Aber vielleicht sollte dann die Begründung für die Streichung auch ebenso ehrlich ausfallen.

Essen, die 2.: Gustavo Gusto ist ja hinlänglich für ungewöhnliche Ideen bekannt. Jetzt warten die Pizza-Bäcker mit einem neuen Deal auf.

Zum 50-Jährigen ihres Kinoknallers "Vier Fäuste für ein Hallelujah" (ja, das ist wirklich schon so lange her) findet sich das italienische Schauspieler-Duo Bud Spencer und Terence Hill auf der Pizza-Packung wieder. Passt ja irgendwie.

Essen, die 3.: Burger King und Sixt machen gemeinsame Sache beim "Sicherheits-Knurrt". Die Idee dahinter ist recht clever, die Kampagne hat Witz.

Technisch gesehen handelt es sich um eine Kooperation in Sachen Mobile Couponing. Wenn der kleine Hunger kommt, sind Sixt-Kunden demnächst mit einem Rabatt-Code von Burger King gerüstet.

In diesem Sinne: Guten Appetit.

Holger Schellkopf

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.