20.11.2021 Sixt umwirbt Philipp Amthor

Was für Drogen hat Philipp Amthor genommen?

von: GFDK - Marketing News - W&V Conrad Breyer

Conrad Breyer, Redakteur bei W&V, scheint kein großer Freund von der Cannabis- Liberalisierung zu sein.

Lieber Herr Böhmer,

der Wirtschaft graut aus guten Gründen vor einem neuen Lockdown. Dabei sehnen sich viele Menschen nach einer Auszeit. Die meisten haben sich in den vergangenen zwei Pandemiejahren völlig aufgerieben.

Sie versuchen jetzt zu leben wie früher, haben aber gar nicht mehr die Energie dafür. Es kann einen deshalb überhaupt nicht wundern, dass Meldungen wie die über die geplante Cannabis-Liberalisierung der sich formierenden Ampel-Koalition auf Twitter trendet.

Ein vernebelter Geist nimmt den Druck - wenigstens für ein paar Stunden. Aber genau das macht diese Drogen ja so gefährlich. Eine liberale Gesellschaftspolitik stelle ich mir anders vor:

Man könnte stattdessen überlegen, wie sich der Alltag der Menschen so gestalten lässt, dass sie neben der Arbeit noch Zeit für ihre Liebsten und politische Teilhabe gewinnen.

Dann bräuchten sie auch keine Auszeit von ihrem eigenen Leben nehmen.   

Was für Drogen Philipp Amthor genommen hat, möchte man bei der Gelegenheit gerne wissen. Dass der Politiker mit 120 über eine Straße rast, auf der maximal 70 erlaubt sind, ist das eine.

Dann aber nicht die Konsequenzen dafür tragen? Sixt reagiert schnell und wirbt für eine Auszeit ohne Führersein. Das sitzt. Wird Zeit, dass das Apple-Auto kommt : Macht Fahrer wie Amthor (fast) überflüssig.  

Eine private Auszeit gönnt sich Thomas Funk, Chef der Agenturgruppe Havas. Er nimmt 2022 ein Sabbatical. Hat Funk sich zu sehr aufgerieben? Nicht unbedingt; er sagt:

„Ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass es schwer ist, sich Gedanken über die eigene Zukunft zu machen, wenn man mitten im Arbeitsalltag steckt.“

Das wirkt selbstbestimmt. Wie diese Zukunft aussehen könnte, ist völlig offen. Er hat für sich aber schon festgestellt: Zurück in die Werbung will er auf keinen Fall.   

Haben Sie ein schönes Wochenende

Ihr Conrad Breyer

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.