14.09.2020 Auch in der digitalen Revolution braucht man Visitenkarten

Vorteile von Visitenkarten

von: GFDK - Marketing News

Obwohl digitale Prozesse eine Vielzahl unserer Gewohnheiten im Geschäftsleben verändert haben, sind Visitkarten auch heute noch im normalen Geschäftsverkehr anzutreffen hochwertige Visitenkarten haben ihren Stellenwert noch nicht verloren.

Geschäftsleute sind auch heute noch im Besitz von Visitenkarten. Beispiele für den gewöhnlichen Gebrauch gibt es zur Genüge.

Man sehe sich nur die Möglichkeiten während eines Messebesuchs an, wo das Verteilen von Visitenkarten auch heute noch zum guten Ton gehört. Gerade während eines Messebesuchs ist die häufige Frequenz von Visitenkarten anzutreffen.

Beispiel einer Visitenkarte anhand eines Messebesuchs

Der Messebesuch ist vielleicht aufgrund der Corona Pandemie derzeit nicht populär, wird es aber bestimmt wieder sein. Die meisten Unternehmen stellen ihre Visitenkarten auch offen auf dem Messestand zur freien Entnahme aus.

Es gibt Teile, die allein für sich gesehen nicht nachhaltig wären, wenn man sie ebenso zur Messe transportieren würde.  Diese Messewände würden dann nur unnötigerweise Platz einnehmen und dies nicht nur im Transportfahrzeug, sondern auch auf dem Messestand.

Immer wieder trifft man auf verschiedene Elemente, die zwar dem digitalen Bereich entsprechen, wo aber immer noch Dinge aus der Old Economy genutzt werden. Die Visitkarte gehört zu den prominentesten Vertretern dieser Gattung. Man wird jedoch auch weitere Repräsentanten im Internet finden können.

Digitale Revolution und Visitenkarten

Man hat vielleicht im Zuge der digitalen Revolution versucht, die Visitenkarten durch elektronische Alternativen zu ersetzen, ist aber bis heute daran gescheitert.

Die großen Firmennetzwerke sind etwa auf die Idee gekommen, dass man mithilfe einer App die Nutzerdaten direkt auf dem Handy austauschen kann.

Man kann zwar einen Trend dahingehend verzeichnen, dass es von der breiten Masse angenommen wird, dennoch werden auch heut noch Visitkarten verteilt. Die Vorteile der Visitenkarten liegen vor allem in der handlichen Form.

Man hat weiterhin gerne etwas Festes in der Hand und sieht sich den Namen und den Titel der Person an. Ebenso steckt man sich die Visitenkarte in seinen Koffer, um die Person dann lieber selbst in seinem Telefon abzuspeichern.

Natürlich werden auch die Vorteile der Firmennetzwerke, wie zum Beispiel LinkedIn oder Xing genutzt. Man googelt nach dieser Person oder verbindet sich nach der ersten Recherche mit dem Unternehmer auf einem dieser Netzwerke.

Die Basis bleibt aber bestehen, denn man entnimmt diese Daten der Visitenkarte.

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.