22.10.2021 Mathias Döpfner sollte zurücktreten?

Verlage und Medienmacher schießen sich auf Mathias Döpfner ein

von: GFDK - Marketing News - W&V Verena Gründel

Verena Gründel, Chefredakteurin bei W&V, sollte mal die Kirche im Dorf lassen. Außer Stern-Chefredakteur Florian Gless, der "Spiegel" und einer im Westen kaum bekannten Madsack-Mediengruppe hat sich in der Causa Mathias Döpfner noch niemand geäußert. Und Prominent, ist von denen auch keiner. Warten wir also ab.

Lieber Herr Böhmer,

es ist schon ungeheuerlich, was Mathias Döpfner uns Journalist:innen in Deutschland unterstellt. Wir alle (ausgenommen Julian Reichelt natürlich) seien, Zitat, Propaganda-Assistenten des neuen DDR-Obrigkeitsstaats.

Dass der oberste Medienmogul des Landes höchstpersönlich in die Lügenpresse-Chöre der Querdenker und Rechten einstimmt, oder zumindest Öl in ihr Feuer gießt, ist beschämend.   

Wie eine ganze Reihe prominenter Verlage und Medienmacher, die sich heute zur Causa Reichelt, die längst zur Causa Döpfner wurde, äußerte, möchte auch ich die Aussage scharf kritisieren.

Dass sie unter vier Augen getätigt wurde, kann nicht als Ausrede zählen. Meinung ist Meinung. Die öffentlich gewordenen Zeilen aus Döpfners SMS und die Medienreaktionen haben wir hier für Sie zusammengefasst. Kopfschütteln inklusive.  

Zum Glück gibt es da draußen auch noch Unternehmen mit Haltung. Erinnern Sie sich noch an die 72 Tonnen AfD-Flyer, die dank des Zentrums für Politische Schönheit direkt geschreddert wurden?

Inzwischen hat ein Künstler sie in Kunstwerke verwandelt. Fritz-Cola unterstützt die Aktion.  

Währenddessen legt sich Rewe mit Uli Hoeneß an. Vegan versus Wurst. Warum Rewe dem einstigen Bayern-Boss jetzt ein Fresspaket zum Geburtstag schicken will, lesen Sie hier.   

Einen genussvollen Abend wünscht

Verena Gründel  

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.