16.11.2019 Social Media Branchenriesen

TikTok wird auch 2020 der heiße Scheiß bleiben

von: GFDK - Marketing News - W&V Holger Schellkopf

Holger Schellkopf, Chefredakteur bei W&V, hat neues über Social Media zu berichten.

Lieber Herr Böhmer,

Liebe Leser,

Langeweile lassen sie nicht gerade aufkommen, die Branchenriesen. Facebooks Musterschüler - oder ist es vielleicht eher eine Musterschülerin? - na ja, Instagram jedenfalls kommt beispielsweise ständig mit irgendwelchen Neuerungen um die Ecke. Zu den größeren Rädern, die gedreht werden, gehört die Frage:

Mit Like oder ohne Like? Der Test, bei dem Instagram für einen Teil der Community die Zahl der Likes ausblendet, wird jedenfalls vergößert. Kommt das Feature tatsächlich flächendeckend zum Einsatz, wird auch interessant, welche Konsequenzen dieser Weg für die anderen Plattformen hat.

Fast schon nebenbei startete Facebook, ebenfalls via Instagram, einen neuen Angriff auf TikTok. Nachdem der erste Wurf mit Lasso eher danebenging, soll jetzt Reels besser verfangen und den agilen Emporkömmling aus China besser in den Griff bekommen. Die Chancen stehen gar nicht mal so schlecht.

Trotzdem wird TikTok auch in 2020 der heiße Scheiß bleiben  - zumindest, wenn man den Prognosen von Socialbakers Glauben schenkt. Die Marketingplattform hat sich durch ihre Daten gewühlt und dabei fünf Trends für das kommende Social-Media-Jahr identifiziert.

Schönes Wochenende

Ihr Holger Schellkopf

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.