05.05.2019 große neue Datenallianz

Ströer und die Otto Group Media wollen heiraten und bekommen ein Baby

von: GFDK - Marketing News - W&V Jochen Kalka

Was gibt es neues? Facebook sperrt ultrarechte Kommentatoren aus den USA. Jung von Matt eröffnet einen Sport-Ableger in Berlin. Starbucks erwägt, demnächst auch Sushi zu verkaufen. Das Peng Kollektiv wehrt sich gegen Kritik an seinem Aufruf zur Sabotage. Coca Cola bringt Spezialdrinks zum Mischen auf den Markt. Und: Wie ein Aldi in Berlin-Kreuzberg zum Symbol gegen Gentrifizierung wurde.

Jochen Kalka, Chefredakteur bei W&V, schreibt mir, das sich in Deutschland eine große neue Datenallianz bildet.

Lieber Herr Böhmer,

klar, wir kennen das aus dem Biologieunterricht: Je unterschiedlicher die Gentöpfe sind, aus denen wir frische Babys kneten, desto besser ist das Entwicklungspotenzial. So ähnlich wirkt auf den ersten Blick das Joint Venture, das ein Außenwerber mit einem Versandhändler nun eingeht.

Aber logisch, Ströer und die Otto Group Media verfolgen in großen Teilen das gleiche Interesse, mitunter die gleichen Zielgruppen. OS Data Solutions heißt deren Baby, das nun in die Welt gesetzt wurde und sich um Werbevermarktung und Targeting kümmern soll.

Na ja, ganz neu ist diese Verbindung nicht – vor zwei Jahren starteten Ströer und Otto eine lockere Liaison, das daraus entstandene Kind jedenfalls ist mehr als ein Liebeszeichen. Es ist möglicherweise eine, wie Torsten Ahlers als Otto-Group-Media-Chef sagt, „Alternative zu US-amerikanischen Konkurrenten“.

Schau mer mal

Ein schönes Wochenende wünscht,

Jochen Kalka
Chefredakteur

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.