27.09.2021 Sexistische Werbung

Schweinische Werbung und zu alte verbrauchte Frauen?

von: GFDK - Marketing News - W&V Verena Gründel

Verena Gründel, Chefredakteurinbei W&V,hat auch kein Verständnis für diese Werbung.

Lieber Herr Böhmer,

was hat ein üppiges Dekolleté mit Gartengestaltung zu tun? Genau. Rein gar nichts. Deshalb hat der Handwerksbetrieb aus Frankfurt/Oder die Rüge vom Werberat absolut verdient.

Nur ein Viehtransporter legt in Sachen geschmackloser Werbung noch einen drauf. Er pinselt eine lasziv blickende Schweinedame in Strapsen und BH auf den Lkw, in dem die Tiere (mutmaßlich) zum Schlachter transportiert werden.

Da vergeht mir die Lust auf Schinken und Steak.  

Auch die Bild erntet Ärger für ihre Dreistigkeit. Der neue Sender Bild-TV filmte ganze 13 Minuten der Berliner Runde von ARD und ZDF ab und zeigte sie eins zu eins auf dem eigenen Kanal.

Dem ein oder anderen Rundfunkgebühr-Zahlenden dürfte es nicht gefallen, dass er nun auch noch die Bild-Zeitung finanziert. Die öffentlich-rechtlichen Sender sind ebenfalls nicht glücklich über den Klau und erwägen rechtliche Schritte.   

Nach heftiger Kritik am geplanten Kinder-Netzwerk reagiert Instagram nun und stellt die Entwicklung der Plattform vorerst ein . Das Wall Street Journal hatte brisante Daten veröffentlicht.

Laut einer Facebook-internen Studie wirke sich die Nutzung von Instagram negativ auf die psychische Gesundheit zahlreicher Teenager aus.

Trotzdem wollte das Unternehmen das Netzwerk leicht modifiziert für noch jüngere Kids legal zugänglich machen – was nicht gerade für einen ethischen Umgang mit dem Problem spricht.  

Einen unaufgeregten Abend wünscht Ihnen  

Verena Gründel

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.