10.09.2022 Abschied von einer Freundin: Danke für alles, Ma'am

Queen Elizabeth II. ist tot - Mit Paddington Bär zollt eine britische Ikone der Monarchin Respekt

von: GFDk - Marketing News - W&V Agency Snack

W&V Agency Snack, die W&V Morgenpost und W&V Abendpost haben heute wieder Marketing News für mich.

Hallo Gottfried,
guten Morgen aus München. Der Tod von Queen Elizabeth II hat die internationale Nachrichtenlage gestern abend völlig dominiert. Ein paar spannende News gab es trotzdem auch in unserer kleinen Branche.

Abschied von einer Freundin:
Paddington Bär mit rührender Botschaft für die Queen

Queen Elizabeth II. ist tot. Mit Paddington Bär zollt eine britische Ikone der Monarchin auf eine kurze, aber äußerst rührende Art und Weise ihren Respekt. Eine britische Ikone, mit der die Queen vor einigen Wochen noch einen besonders niedlichen Auftritt hatte, meldete sich kurz nach der Todesmeldung ebenfalls zu Wort:

Paddington Bär. Auf dem Twitter-Kanal des berühmten britischen Bären war zu lesen: "Danke für alles, Ma'am." Eine Anspielung auf eine besondere Begegnung mit der Monarchin vor wenigen Monaten.

Jahrhundert-Kollaboration:
Telekom-KI lässt Beethoven für Robbie Williams auferstehen

Ein Albumrelease zu Beginn einer Staatstrauer. Bei einem Kailber wie Robbie Williams aber leider nicht verschiebbar – Brite hin oder her. Ausgerechnet sein Welthit "Angels" findet sich dank der Telekom sogar zweimal auf dem Greatest-Hits-Album.

Marketing-Stunt:
Was Knuspr mit einer künstlichen Kuh in Frankfurt macht

Ein Radlader, ein Gemüsebauer, eine künstliche Kuh und eine Eisplatte: Mit dieser Kombination will Knuspr die Aufmerksamkeit auf das Bauernhofsterben lenken. Verbraucher:innen sensibilisieren und gemeinsam ein Zeichen setzen: darum ging es am 7. September 2022 auf dem Frankfurter Roßmarkt mit einer aufmerksamkeitsstarken Aktion des Lebensmittellieferdienstes Knuspr. 

das Wichtigste aus der Agenturwelt in Deutschland und international, alles zu Kreation, Trends und Personalien.
 
ganz Großbritannien trauert, Robbie Williams bringt sein Album trotzdem raus. Klar, das war lange geplant. Spannend ist: Der Song "Angels (Beethoven AI)" entstand in Teamarbeit zwischen der KI, die bereits die 10. Sinfonie Beethovens "vollendete", und Musikexperten wie dem Angels-Co-Autor und Produzent Guy Chambers, Projektleiter Matthias Röder sowie den Komponisten Walter Werzowa und Jules Buckley. Da hören wir doch mal rein.

Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende wünscht Euer Team Agency Snack.

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung