18.11.2021 Fauxpas in der Mediaplanung

Plakate "Abhängen und Putzlappen draus nähen" - meinen die BVB-Anhänger

von: GFDK - Marketing News - W&V Max Flaig

Maximilian Flaig, Redakteur bei W&V, hat es heute mal voll und ganz mit Fußball, und dem BVB.

Lieber Herr Böhmer,

wie seine digitale Parallelwelt, das Metaverse, einmal genau aussehen wird, weiß selbst Mark Zuckerberg noch nicht so recht. Vielleicht lässt sich der Chef von Faceb… - sorry, Meta deshalb von Ante und Josip Kristo inspirieren.

Die Brüder aus München haben eine "native Metaverse-Umgebung entwickelt", eine Art Fußballmanagerspiel.

Das Besondere: Wer dort mitspielt, erhält einen 3D-Avatar und kann diesen mit NFT-Items aufwerten. Auch der Handel mit NFTs wie virtuellen Fußballschuhen ist

Wir bleiben beim Fußball und blicken nach Dortmund. Genauer gesagt zum dortigen Hauptbahnhof, wo ein XXL-Plakat für die neue FC Bayern-Doku auf Amazon Prime wirbt.

(Erklärung für alle Fußballmuffel: Bayern München und Borussia Dortmund sind Erzrivalen, die Fanlager verfeindet.) BVB-Anhänger reagieren entsprechen pikiert und formulieren umweltfreundliche Lösungsvorschläge: "Abhängen und Putzlappen draus nähen." 
 
Handelt es sich bei dem Plakat nun um einen Fauxpas in der Mediaplanung, oder eine gezielte Provokation, die zusätzliche Aufmerksamkeit schafft? Ansichtssache.

Fest steht nur, dass künftig die Agenturen Omnicom Media und PHD nicht mehr entscheiden dürfen, wo ein anderer Internet-Konzern seine Plakate platziert.

Der Offline-Media-Etat von Google wandert nämlich in die Hände der WPP-Tochter Essence, die bereits seit rund zehn Jahren den milliardenschweren digitalen Media-Etat betreut. 
 
Sportliche Grüße und einen schönen Abend wünscht
Max Flaig 

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.