09.05.2020 Aus Otto Media wurde Otto Retail Media

Neue Einnahmequellen, Online-Shopping und Schnäppchenjäger

von: GFDK - Marketing News - W&V Holger Schellkopf

Neue Einnahmequellen - Die Modekette Hennes & Mauritz startet die Marke Afound jetzt auch in Deutschland. Ab dem 7. Mai bedient das Unternehmen zudem den österreichischen Markt. Das Konzept von Afound basiert darauf, Einzelhandelsrestbestände zu erschwinglichen Preisen unter die Leute zu bringen und soll Schnäppchenjäger ansprechen. Ok, dabei hatte ich die Hoffnung, das durch die Corona-Krise sich etwas verändert hätte. Aber NÖÖ, man setzt weiter auf Schnäppchenjäger.


Holger Schellkopf, Chefredakteur bei W&V, hat heute gleich drei Nachrichten aus der Marketing-Welt.

Lieber Herr Böhmer,

es kursiert ja quasi dauerhaft die Ansicht, dass man gegen die Großen eh keine Chance habe und dementsprechend nix machen könne. Das ist insoweit sicher richtig, als ein deutscher Mittelständler kaum die GAFA-Konzerne über Nacht aus der Kurve drängen wird.

Es bedeutet aber ganz und gar nicht, dass man in so einem Rennen nicht auch als etwas kleinerer Player ziemlich gut Punkte machen kann.

Kleinerer ist natürlich relativ. Otto beispielsweise ist per se betrachtet nicht gerade klein, im direkten Vergleich mit Amazon dann aber doch irgendwie.

Das hindert die Ottos aber nicht daran, sich in quasi gleichen Segmenten bestens zu entwickeln. Jüngstes Beispiel: Aus Otto Media wurde Otto Retail Media, außerdem haben die Hamburger das Angebotsspektrum in Sachen Werbung erweitert. Sehr interessanter Weg jedenfalls.

Wenn es um Online-Shopping und Mode geht, führt indes an Zalando kein Weg vorbei. Laut einer repräsentativen Studie von Splendid Research ist Zalando die stärkste Marke unter den Online-Modeshops. Ein großer Konkurrent hat dagegen Probleme mit dem Image.

Mehr als nur Image-Probleme hat dagegen Attila Hildmann. Der vegane Koch scheint sich jüngst auf die Aluhut-Produktion verlegt zu haben und macht mit - vorsichtig ausgedrückt - extrem skurrilen Thesen auf sich aufmerksam. Seinem eigentlichen Geschäft tut das, nicht gerade überraschend und sehr nachvollziehbar, aber überhaupt nicht gut.

Gesunden Abend wünscht

Holger Schellkopf

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.