27.10.2021 Metaverse als Zukunft?

MarK Zuckerberg wittert eine Art Verschwörung

von: GFDK - Marketing News - W&V Markus Weber

Markus Weber, Redakteur bei W&V, hat es heute mit Facebook, ob er das Unternehmen von Zuckerberg gut findet, Wissen wir nicht.

Lieber Herr Böhmer,

noch läuft die Geldmaschine Facebook wie geschmiert. Aber die Risiken für Zuckerbergs Social-Media-Konzern nehmen zu. Die seit Frühjahr geänderten Datenschutz-Einstellungen auf iPhones sind wohl der Grund, warum Facebook die Umsatzprognose leicht verfehlt hat.

Hinzu kommen die wachsende Konkurrenz durch TikTok und der immer stärkere Gegenwind von politischer Seite, ausgelöst durch die Enthüllungen der Whistleblowerin Frances Haugen.

Zuckerberg weist dies als „koordinierte Kampagne“ zurück und versucht, den Konzern jetzt verstärkt auf junge Nutzer:innen auszurichten. Sollte der Facebook-Gründer tatsächlich eine Art Verschwörung wittern, entbehrte das nicht einer gewissen Ironie.

„Die Geister, die ich rief…“?  

Facebook wird daher wohl weiterhin viel Geld in die Eigenwerbung stecken müssen. Mit Publicis scheint dafür nun auch eine Agentur gefunden worden zu sein. Facebook ist Zuckerberg. Zuckerberg ist Facebook.

Dass Unternehmen und ihre Gründer:innen in der Außenwahrnehmung immer häufiger zu einer Einheit verschmelzen, ist ein besonderes Merkmal dieser Zeit.

Während Mark Zuckerberg nicht gerade als Sympathieträger gilt, hat Tesla-Gründer Elon Musk – neben etlichen Hatern – vor allem eines: viele Bewunderer.

In einem Statement mit Seltenheitswert hat er nun angekündigt, dass er künftig nicht mehr an Conference-Calls teilnehmen werde, außer es gäbe „wirklich etwas Wichtiges, was ich sagen muss“.  

Chapeau.  

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend  

Markus Weber

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.