19.02.2021 Lena Jüngst ist Kopf und Gesicht von Air up

Kunststoff-Flasche mit wechselbaren Aroma Ring von Air up

von: GFDK - Marketing News - W&V Rolf Schröter

Rolf Schröter, Chefredakteur bei W&V, schreibt mir, das Saarland hat sein umstrittenes Werbeverbot für Produkte, die nicht zum täglichen Bedarf gehören, verhängt, und stellt uns Lena Jüngst vor.


Lieber Herr Böhmer,
wie man heute arbeitet? So: „Wir versuchen, extrem transparent zu sein. Wir kommunizieren Sales-Zahlen, unsere Finanzierungen und was wir vorhaben.

Wir liefern unseren Mitarbeiter:innen Kontext. So, dass jeder versteht, was vor sich geht. Wir versuchen einfach durch Transparenz und nicht nach Hierarchien und Autorität zu führen.“
 
Sagt Lena Jüngst, 28, Kopf und Gesicht hinter der Marke Air up . Das Münchner Startup hat gerade PepsiCo als Investor an Land gezogen.

Ihre Idee: Eine Kunststoff-Flasche mit einem wechselbaren Aromaring am Ausguss. Man trinkt Wasser, aber man riecht – zum Beispiel – Pfirsich, und hat deshalb den Eindruck, Pfirsichwasser zu trinken.
 
Genial einfach. So, wie die Arbeitsweise des jungen Unternehmens, das im vergangenen Jahr seinen Umsatz auf 20 Millionen Euro verzehnfacht und die Mitarbeiterzahl von 30 auf 80 gesteigert hat.
 
Das ist ein Beispiel für gute Führung. Ein schlechtes Beispiel liefert heute die Politik. Das Saarland hat tatsächlich ein Werbeverbot beschlossen. 
 
„Ein Bewerben über das Betriebsgelände hinaus von Warenarten oder Sortimenten, die nicht zum in der Verordnung definierten täglichen Gebrauch zählen, ist verboten“, heißt es im Behörden-Deutsch. Die neue Verordnung bleibt zunächst bis 28. Februar in Kraft.
 
Warenhäuser, die trotzdem für ihr Angebot werben, müssen mit einem Bußgeld zwischen 1000 und 10.000 Euro rechnen.
 
Das hätte man besser anders geregelt. 
 
Einen schönen Abend noch wünscht
 
Rolf Schröter

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.