30.04.2019 Frederick Lau ist einzigartig

Kein Scherz, Aquarius - Das Getränk für Verlierer?

von: GFDK - Marketing News - W&V Rolf Schröter

Das wichtigste vorweg: Amazon feuert Mitarbeiter per Software automatisch, Deutsche sind heiß auf E-Bikes und ein Fußballprofi wirbt in herzerwärmender Manier für Jobs in der Altenpflege.

Abmahner aus Berlin sind gescheitert. Fußballer-Frau und Instagram-Berühmtheit Cathy Hummels geht als Siegerin vom Platz, oder besser, Sie hat vor Gericht gewonnen. Das Landgericht München gab der Instagrammerin Recht und wies Schleichwerbevorwürfe zurück.

Rolf Schröter, Ressortleiter Marketing bei W&V, findet Verlierer ganz klasse.

Lieber Herr Böhmer,

die Stimme von Frederick Lau ist einzigartig, rau, grundgenervt, nölig. Der Grimme-Preisträger und zweifache Gewinner des Deutschen Filmpreises ist somit das perfekte Voice-Over für die Aquarius-Kampagne von Coca-Cola.

Aquarius: „Das Getränk für Verlierer.“ Kein Scherz, das ist tatsächlich der Claim. Klar, es geht darum, dass wir alle ständig Wasser und Mineralien verlieren. Aber die Doppeldeutigkeit funktioniert nur mit einer Stimme wie der von Frederick Lau. Wer den Film „Neue Vahr Süd“ gesehen hat, versteht.

Darin spielt Lau einen Verlierertypen, der ständig eins drauf bekommt, sich selbst treu bleibt und schließlich als Held da steht.

Beifall für den Mut von Coca-Cola für diesen Spot der Agentur Primo aus Barcelona - aber vor allem auch für die hervorragende Stimm-Besetzung in der deutschsprachigen Adaption von Plantage iX aus Berlin.

Schönen Abend noch

Rolf Schröter

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.