04.05.2021 Dessous, Korsett und Strapse

Ist Billie Eilish zu einer Barbie-Puppe von Mattei mutiert?

von: GFDK - Marketing News - W&V Verena Gründel

Die Sängerin Billie Eilish ziert das Juni-Cover der britischen Vogue, die am 7. Mai erscheint – und zwar in einem deutlich anderen Look als in dem, den das Publikum bisher von ihr kannte. Mit einem Cover im 50er-Jahre Pin Up-Stil hat die Sängerin ihre Fans überrascht.

Mit der Folge: Die Nutzerzahlen ihres eigenen Instagram-Accounts sowie der der britischen Vogue gehen gerade durch die Decke.

Verena Gründel, Chefredakteurin bei W&V, hat noch mehr zu vermelden.

Lieber Herr Böhmer,

die Barbie-Puppe passt so gar nicht in den Zeitgeist. Diese uniforme, einem unrealistischen Schönheitsideal entsprechende, meist weiße Puppe, die über ihr Aussehen definiert wird und Kindern weder programmieren noch rechnen beibringt.

Trotzdem verkauft Mattel gerade so viele der langbeinigen Spielzeuge wie schon lange nicht mehr.

Damit das so bleibt und Eltern nicht plötzlich doch anfangen, am didaktischen Wert zu zweifeln, startet der Hersteller eine Kampagne, die den Puppen ganz offiziell eine pädagogische Daseinsberechtigung geben soll.

Was halten Sie davon? Ist das schlau oder Augenwischerei? Beides, wenn Sie mich fragen.  

Nur schlau ist dagegen, was sich Scholz & Friends als Mittel gegen Unfallgaffer ausgedacht hat. Auf Rettungswagen, Intensivtransportern und der Ausrüstung der Besatzung bringen sie QR-Codes an, die beim Fotografieren oder Filmen zur Botschaft "Stopp! Gaffen tötet" führen.

So sollen sich die Sensationslüsternen selbst auf frischer Tat ertappen. Noch sind nur neun Fahrzeuge mit dem Code beklebt. Wir hätten gern mehr davon.   Gaffer sind besonders hässliche Menschen.

Zumindest wenn man der neuen Douglas-Kampagne glaubt. Denn Douglas hat das Verhalten einer Person als eines der wichtigsten Schönheitsmerkmale identifiziert.

Die Kampagne zeigt keine perfekte Haut, sondern eine, die eine Geschichte erzählt. Sie zeigt keine jugendlich glatten Hände, sondern solche, die Menschen berühren.

Eine schöne Kampagne, die Haltung zeigt. Nur leider kann man Verhalten bei Douglas nicht kaufen.  

Einen schönen Abend wünscht  

Verena Gründel

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.