25.07.2019 ein ganzheitliches Überwachungssystem

Höschen-Spion von Pampers - Auch wenn der Säugling kackt oder brunzt

von: GFDK - Marketing News - W&V Rolf Schröter

Rolf Schröter, Mitglied der Chefredaktion bei W&V, hat heute mal richtig gute Laune, besonders die neue Pampers hat es ihm angetan.

Lieber Herr Böhmer,

heute im Angebot: bunte Äpfel und smarte Windeln.

Angeblich will Apple das Regenbogen-Logo aus den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts wieder auf seine Smartphones bringen. Die Community ist elektrisiert. Denn ein buntes Logo wäre ein entscheidender Produktvorteil im Kampf gegen Android.

Auch Pampers weiß, was die Zielgruppe will : totale Kontrolle. Die Rede ist von der Kaufzielgruppe namens Eltern. Hinter dem euphemistischen Begriff der „smarten Windel“ lauert nämlich ein ganzheitliches Überwachungssystem frühkindlichen Verhaltens.

Nicht nur eine Weitwinkelkamera mit Full-HD-Auflösung, akustischer Direktleitung zum Schreihals, Raumtemperatur- und Luftfeuchtigkeitsmesser bietet der Höschen-Spion. Auch wenn der Säugling kackt oder brunzt – die Windel hält’s fest. Analog sowieso. Aber auch digital.

Ekelhaft. Aber so lernt man eben sein Baby kennen.

Zum Schluss noch ein Satz von Götz Ulmer, dem Kreativhäuptling von Jung von Matt:

„Der Tanz auf der Briefmarke gehört zum Frustrierendsten und Spannendsten, was der Beruf zu bieten hat.“

Was die alles können, bei Jung von Matt… Hut ab

Einen schönen Abend wünscht

Rolf Schröter

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.