31.07.2022 Strandkörper-Kampagne, Model, Fotomanipulation

Flop der Woche - Die Spanische Regierung greift mit Bodyshaming Kampagne ins Klo

von: GFDK - Marketing News - W&V Agency Snack

W&V Agency Snack, die W&V Morgenpost und W&V Abendpost haben heute wieder Marketing News für mich.

Hallo Gottfried,
das gesamte W&V-Team wünscht dir einen erfolgreichen Start in den Tag. Heute gibt es in den “8 vor 8" die folgenden Themen: Instagram zieht die von TikTok inspirierten Änderungen zurück, DFB schafft den Claim “Die Mannschaft” ab und vieles mehr. Viel Spaß beim Lesen!

Top der Woche:
Mutige Kampagne gegen Bodyshaming

Die spanische Regierung schaltet eine Kampagne für mehr Diversität am Strand und erntet Kritik. Dafür gibt es keinen Grund: Niemand sollte sich in der Öffentlichkeit für den eigenen Körper schämen müssen. Nur leider ging der Schuß nach hinten Los. Strandkörper-Kampagne -Model reklamiert Fotomanipulation. Eine Kampagne in Spanien für Body-Positivity am Strand war gut gemeint. Doch nun gibt es Ärger. Wurde eine Prothese per Bildbearbeitung entfernt?

Zwei Models kritisieren eine Kampagne des spanischen Gleichstellungsministeriums, weil dafür offenbar ihre Fotos ohne Einwilligung benutzt wurden. In einem Fall wurde ein Bild des britischen Models Sian Green-Lord wohl sogar so bearbeitet, dass statt ihrer Beinprothese ein gesundes Bein zu sehen ist, berichtet der "Spiegel".

Sexismus und Diskriminierung:
Weniger Fälle: Die Halbjahresbilanz des Deutschen Werberates

"Aufmerksamkeit (..) auf Kosten der Würde der Frau ist out", bilanziert der Deutsche Werberat. Auch wenn die Beschwerden wegen Sexismus rückläufig sind, gibt es jedoch noch viel zu tun.

Healthy-Living-Trend:
Start-up von Katy Perry sammelt vier Millionen Dollar ein

Gesunde Food-Start-Ups haben wir schon oft genug scheitern sehen. Dem Markt für Alkoholalternativen jedoch wird eine goldene Zukunft vorausgesagt. Ein Vorzeigebeispiel ist die amerikanische Marke De Soi.

das Wichtigste aus der Agenturwelt in Deutschland und international, alles zu Kreation, Trends und Personalien.
 
Heute mit gleich drei Berichten zum Thema Sexismus in der Werbung. Und da können wir noch so viele Purpose-Kampagnen kreieren - das Problem besteht schlicht weiter. Weil wir noch immer in einem patriarchalen System leben und das viel zu oft einfach hinnehmen.

Viel Spaß beim Lesen und ein inspirierendes Wochenende wünscht Euer Team Agency Snack.

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt