04.02.2019 digitale Transformation

Digitalschmieden stehen vor einem großen Wandel

von: GFDK - Marketing News - W&V

Lieber Herr Böhmer,

der Montag steht ganz im Zeichen des 53. Superbowls. Wer hat für wie viel Geld wie kreativ welches Produkt beworben? Ach, und Football gespielt wurde natürlich auch. Außerdem: Wie sich der Markt der Digitalagenturen neu sortiert. Die Post stoppt Paketkästen für Privathäuser. Was tun gegen Doxing? Und: Ein Start-up erstreitet Geld für Menschen, die ihren Job verloren haben.

Wir wünschen einen angenehmen Start in den Tag

Den Digitalschmieden geht es wie den Werbehäusern: Sie müssen sich im Zuge der digitalen Transformation neu aufstellen. Es klingt paradox: Aber die Agenturen "leiden" darunter, dass das Marketing im Zeitalter der digitalen Transformation massiv an Bedeutung gewonnen hat.

Die Unternehmen wollen heute integrierte End-to-End-Lösungen. Das geht weit über das hinaus, was Digitalschmieden bisher gemacht haben. Die Folge ist, dass jede Agentur das Gefühl hat, dass ihr etwas Wichtiges fehlt. W&V+

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.