17.04.2019 Ein "blutender" Veggie-Burger

Der Fleischfake kann sogar bluten - Naturburschen bei Hans im Glück

von: GFDK - Marketing News - W&V Rolf Schröter

Der Tag - Rossmann beendet die Kooperation mit Amazon. Kärcher, der Hersteller von Reinigungsgeräten, kauft ein Software-Start-up. Japans Unternehmer drängen ins Ausland. Kugelgelenk gesucht? Die skurrilsten Stellenanzeigen! Eine koreanische Hacke trendet als In-Gartengerät. Und: Solange sie spezialisiert sind, haben Agenturen eine Zukunft, schreibt Rolf Kosakowski im Gastbeitrag.

Rolf Schröter, Ressortleiter Marketing bei W&V hat da eine ganz andere Geschichte auf Lager.

Lieber Herr Böhmer,

die Briten sind uns Deutschen immer weit voraus.

Die Insulaner hatten weit vor uns eine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt, sie hatten weit vor uns eine Frau als Regierungsoberhaupt und sie hatten weit vor uns die Rinderseuche BSE.

Und die Briten gehen mit diesen Herausforderungen auch stets unglaublich konstruktiv um. Die BBC half im Kampf gegen Nazi-Deutschland, Margaret Thatcher eroberte die Falkland-Inseln von Argentinien zurück und was den Kampf gegen die durch BSE-Prionen ausgelöste Creutzfeldt-Jakob-Krankheit beim Menschen betrifft –

Ein "blutender" Veggie-Burger

da serviert uns die britische Firma Moving Mountains nun eine unbedenkliche Innovation, die zudem wahnsinnig lecker anmutet: den "blutenden" Veggie-Burger. Der Bratling dieses Weichbrötchens besteht aus unbedenklich fleischfernen Bestandteilen wie Pilzen, Kokosnuss und Erbsen.

Doch weil der Mensch nun mal fleischlüstern konditioniert ist, kann der neue Pattie sogar bluten, also unter Druck vermeintlichen Fleischsaft absondern. Wie das? Ganz einfach: Dank Rote-Bete-Saft.

Dieser Fleischfake ist das Herzstück eines neuen Burgers namens "Naturbursche", mit dem die Fastfood-Kette "Hans im Glück" ihr Angebot in Deutschland, Österreich und der Schweiz anreichert.

Der Kampf geht also weiter: Britische Innovationskraft gegen argentinische Fleischkultur in den Grenzen einer deutschen Ess-Kette.

Mahlzeit - Und einen schönen Abend wünscht

Rolf Schröter

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.