06.09.2019 Auch für Christoph Metzelder gilt die Unschuldsvermutung

Christoph Metzelder, Spekulationen haben dabei nichts zu suchen

von: GFDK - Marketing News - W&V Holger Schellkopf

Holger Schellkopf, Chefredakteur bei W&V, ist wohl der gleichen Meinung wie ich. Noch gilt im Fall Christoph Metzelder die Unschuldsvermutung. Mal eine Frage, warum sollte Christoph Metzelder so verblödet sein, Kinderpornografieche Bilder über sein Telefon zu versenden?

Lieber Herr Böhmer,

es gibt Themen und Sachverhalte, bei denen sich schon aus Respekt vor allen Betroffenen jegliche Spekulationen verbieten. Der Fall Christoph Metzelder gehört ohne Zweifel zu dieser Kategorie. Deshalb halten wir uns an die Fakten.

Dazu gehört, dass die Agentur Brinkert Metzelder erst vor wenigen Tagen mit viel Optimismus von neuen Plänen berichtet hatte. Dazu gehört auch, dass es die Brinkert Metzelder seit heute in dieser Form nicht mehr gibt: 

Christoph Metzelder hat die Agentur mit sofortiger Wirkung verlassen, Raphael Brinkert macht alleine weiter. Alles andere ist Sache der Ermittlungsbehörden. Spekulationen haben dabei nichts zu suchen.

Mit ebenso überraschenden wie negativen Nachrichten hatten auch die Macher der Münchener Gründerkonferenz Bits&Pretzels bereits zu tun, die Schlagzeilen um Kevin Spacey haben die drei Münchner damals ziemlich kalt erwischt.

Sie haben sich davon aber nicht nur erholt, sondern sind aus der Geschichte sogar gestärkt hervorgegangen. In diesem Jahr toppt die Bits&Pretzels in Sachen Gaststars dann fast schon konsequenterweise alle bisherigen Konferenzen. Jessica Alba geht bei der Obamamania fast schon unter. Eine Frage aber bleibt: Wie angelt man sich einen Präsidenten?

Zum Schluss noch ein Blick nach Berlin, besser gesagt zur dortigen Technik-Messe IFA, die mit einer ganzen Reihe von Neuheiten aufwartet. Der erste Fernseher mit integrierter Alexa gehört dazu, aber es gibt noch jede Menge mehr. Zum Beispiel: Der Senioren-Roboter von Medisana. Ältere Menschen wollen gerne so lange wie möglich zu Hause leben. Dabei soll der Senioren-Roboter Medisana Temi helfen, der ab Ende des Jahres für 3.000 Euro zu haben ist.

Schönen Abend wünscht

Holger Schellkopf

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.