05.06.2019 KFC will Premiumanbieter werden

Bewegung im Fastfoodmarkt ausgerechnet von Kentucky Fried Chicken?

von: GFDK - Marketing News - W&V Jochen Kalka

Jochen Kalka, Chefredakteur bei W&V, informiert mich darüber, das der Hühnerbrater KFC mit einer großangelegten Kampagne die Marke neu aufladen will. Damit will Kentucky Fried Chicken zum Premiumanbieter für Hühnschenfleich werden. Der Claim der Düsseldorfer Agentur Buter, lautet "Legendär lecker". Ich sag mal so, die haben sich viel vorgenommen.

Lieber Herr Böhmer,

wer allen Ernstes in letzter Zeit versucht hat, Kunde von Kentucky Fried Chicken zu werden, hatte es nicht unbedingt leicht. Auf einer völlig veralteten und unübersichtlichen Homepage fanden sich Preise, die mit der Wirklichkeit nichts mehr zu tun hatten.

Unübersichtlich und alles andere als vollständig dann auch die Menü-Tafel beim Drive-in. Dass die Qualität der Speisen auf Internetforen und in Zeitungsartikeln oft nicht gerade als verdaulich interpretiert wurde, sei nur am Rande erwähnt.

Dabei hätte KFC nach wie vor gigantisches Potenzial. Keine gepressten hühnchenfleischartigen Kügelchen werden hier verkauft, also keine Nuggets, sondern echte Hühnerteile.

Und das mit Tradition. Seit 80 Jahren ist das Hühnerbratrezept unverändert. Und genau auf diese Werte will die neue Kampagne setzen, die von der Düsseldorfer Agentur Butter kreiert wurde.

Diese Kampagne, die über TV, Radio und auf Digitalkanälen laufen wird, wird für Bewegung im Fastfoodmarkt sorgen. Und das ist gut so.

Richtig ausgeklügelte Marketingstrategien sind zuhauf auch auf der Munich Marketing Week zu sehen, die heute mit Marken wie BMW und Facebook gestartet ist, und die morgen und übermorgen weitere spannende Themen verheißt.

Einen heißen Abend

Ihr Jochen Kalka

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.