27.05.2021 Markenvertrauen sinkt

Auf Blabla-Purposes antworten wir mit Misstrauen im Zeitalter des Zynismus

von: GFDK - Marketing News - W&V Verena Gründel

Verena Gründel, Chefredakteurin bei W&V, scheint etwas erschrocken zu sein.

Lieber Herr Böhmer,

wir leben im Zeitalter des Zynismus. Um uns herum schwirren lauter leere Markenversprechen, unbedeutende Haltungen, Blabla-Purposes.

Wir antworten mit Misstrauen 

Wie erschreckend groß dieses Misstrauen wirklich ist, das zeigt die Meaningful-Brands-Studie von Havas. Zwei Beispiele: 71 Prozent der Verbraucher haben nur noch wenig Vertrauen, dass Marken ihre Versprechen einhalten.

75 Prozent aller Marken könnten über Nacht verschwinden und den meisten Menschen wäre das vollkommen egal.   

Nur zwei Jahre, nachdem Haltung der große Trend in der Wirtschaft war, nur wenige Monate, nachdem sich Marken als Partner in der Krise positionieren wollten, sinkt das Misstrauen auf ein historisches Tief.   

Die Zahlen zeigen einmal mehr, dass man Haltung nicht am Whiteboard erfinden kann. Dass Purposewashing alles nur schlimmer macht. Und dass Ehrlichkeit am längsten währt.

Provokative Frage: Haben Sie sich schon mal gefragt, für wie viele Ihrer Kunden Sie eine dieser verzichtbaren Marken sind?   Nachhaltige Start-ups schneiden hier oftmals sehr gut ab.

Oder umgekehrt: Sie werden schnell zur besseren Alternative, wenn das traditionelle Standardprodukt enttäuscht. Ein Beispiel ist Ecover.

Die Marke für nachhaltige Reinigungsmittel will sich mit ihrem neuen Podcast maximal glaubwürdig präsentieren. Er heißt „Let’s live clean“.

Die erste Staffel hat sich den Kampf gegen den Kleidermüll auf die Fahnen geschrieben. Als Host engagierte Ecover niemand Geringeres als Vreni Frost.

Die Bloggerin nimmt kein Blatt vor den Mund. Weder bei Sexismus, noch bei Hatespeech oder beim Streit um Werbekennzeichnung. Ein perfekter Match.  

Auch Luxus- und Premiummarken dürfen niemals ersetzbar sein. Schließlich zahlt die Kund:in für das, was sie darstellen. Beim Chefredaktions-Talk am 1. Juni haben wir fünf Expert:innen eingeladen, die mit uns das Geheimnis der Anziehungskraft lüften:

Wie werden Tiefkühlpizza und Heimtrainer zum Luxusgut? Geht das überhaupt?

Wir werden es erfahren.  

Verena Gründel

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.