25.01.2020 im vollbesetzten Kino International

Umjubelte Deutschlandpremiere in Berlin von JOJO RABBIT

von: GFDK - Kultur und Medien - Filme Kino und TV

Taika Waititi ist einer der gefragtesten und vielseitigsten Regisseure der Stunde. Gestern Abend war er mit Produzent Carthew Neal in Berlin, um gemeinsam mit einem begeisterten Publikum die Deutschlandpremiere seines neuen Films JOJO RABBIT im vollbesetzten Kino International zu feiern.

Gerade wurde die Satire in 6 Kategorien für einen Oscar® nominiert, u.a. als Bester Film. Heute startet JOJO RABBIT bundesweit in den deutschen Kinos.

Vor Filmbeginn wurden Taika Waititi und Carthew Neal sowie zahlreiche prominente Gäste am roten Teppich vom Blitzlichtgewitter der Fotografen empfangen. Darunter Tom Tykwer, Dani Levy, Florian Henckel von Donnersmarck, Luise Befort, Sabin Tambrea, Alice Dwyer, Guido Broscheit, Walter Kreye, Oli Bigalke, Ralph Herforth, Roman Knizka, Tobias Schenke und Markus Knüfken.

Moderator Daniele Rizzo und Roger Crotti, Country Manager The Walt Disney Company Germany, begrüßten das Premierenpublikum und die Ehrengäste. Mit seiner Botschaft für Toleranz und Menschlichkeit und einer großen Portion skurrilem Humor sorgte JOJO RABBIT für viele Lacher und zugleich tiefer Rührung beim Publikum, das den Film mit minutenlangem Applaus würdigte.

Regie: Taika Waititi
Darsteller: Roman Griffin Davis, Thomasin McKenzie, Scarlett Johansson,
Taika Waititi, Sam Rockwell, Rebel Wilson u.a.

JOJO RABBIT
Ab Donnerstag, 23. Januar 2020 nur im Kino