16.06.2019 DAS ERFOLGREICHE WEST END MUSICAL

Richard E. Grant und Sharon Horgan spielen die Hauptrollen in EVERYBODY’S TALKING ABOUT JAMIE

von: GFDK - Kultur und Medien - Filme Kino und TV

New Regency, Film4 und Warp Films EVERYBODY’S TALKING ABOUT JAMIE bringen das kreative Team der Bühnenproduktion wieder zusammen: Regisseur Jonathan Butterell, Autor Tom MacRae,  Komponist Dan Gillespie Sells und Choreographin Kate Prince. Die Dreharbeiten beginnen am 24. Juni in Sheffield, England.

Der Film wird produziert von Mark Herbert und Peter Carlton von Warp Films und Arnon Milchan von New Regency. Als ausführende Produzenten fungieren Yariv Milchan und Michael Schaefer von New Regency und Daniel Battsek und Ollie Madden von Film4, die das Projekt zusammen mit Warp Films entwickelt haben. Der Film wird weltweit von 20th Century Fox herausgebracht.

Richard E. Grant, Sharon Horgan und Sarah Lancashire spielen die Hauptrollen
an der Seite des Newcomer Max Harwood in dieser lebensnahen Geschichte


Inspiriert durch die wahre Geschichte von Jamie Campbell begleitet Everybody’s Talking About Jamie den 16-jährigen Jamie New, der in Sheffield lebt. Jamie gehört nicht so richtig dazu. Jamie hat Angst vor der Zukunft.

Jamie wird eine Sensation werden. Mit der Unterstützung durch seine brillante liebevolle Mutter und umgeben von Freunden, überwindet Jamie Vorurteile, schlägt seine Drangsalierer und tritt aus der Dunkelheit ins Scheinwerferlicht.

Richard E. Grant, der kürzlich für den Oscar® nominiert wurde (Can You Ever Forgive Me?, Logan), spielt die ehemalige Drag Queen und Jamies Mentor Hugo zusammen mir der BAFTA Nominierten Sharon Horgan (Catastrophe) als Jamies Lehrerin Miss Hedge und der BAFTA Gewinnerin Sarah Lancashire (Happy Valley) als seine Mutter Margaret.  Shobna Gulati von der ursprünglichen Bühnenbesetzung wird wieder die Rolle als Ray spielen.

Die Bühnenproduktion entstand – inspiriert durch die BBC Dokumentation Jamie: Drag Queen at 16 (Firecracker Films) – am Crucible Theatre in Sheffield, bevor sie  von Nimax Theatres aufgenommen und an das Londoner West End verlegt wurde, wo sie immer noch sehr erfolgreich läuft.

In einem gemeinsamen Statement kommentieren Jonathan Butterell (Regie), Tom MacRae (Autor) und Dan Gillespie Sells (Komponist): “Wer hätte gedacht, als Jamie Campbell zum ersten Mal sein Kleid für den Abschlussball anzog, dass wir sieben Jahre später die besten britischen und irischen Schauspieler zusammenbringen würden, um seine Geschichte zu erzählen.

Nicht nur, dass wir mit Max Harwood, der Jamie himself spielt, einen komplett neuen Star in Szene setzen, wir sind ebenfalls hoch erfreut, Sarah, Richard und Sharon in der Jamie Familie willkommen zu heißen. Jetzt kann die Party beginnen.”

Produzent Mark Herbert von Warp Films fügt hinzu: “Warp Films sind hoch erfreut, dass  Richard, Sharon und Sarah Teil der JAMIE Familie sind, und wir sind sehr begeistert, dass wir nach fast einem Jahr der Suche unseren Jamie New gefunden haben. Wir können es kaum erwarten, diese Reise mit Max zu starten und den Film mit der ganzen Welt zu teilen.”

“Wir freuen uns sehr, diese ergreifende Story auf die große Leinwand zu bringen und sind sehr glücklich mit dieser wahnsinnig talentierten Gruppe von Darstellern und Filmemachern arbeiten zu dürfen.

Wir sind überzeugt, dass Jamies Geschichte auf unglaubliche Resonanz beim Publikum stoßen wird, sowohl auf der Kritikerebene als auch auf der kommerziellen Ebene.” sagt Yariv Milchan, Chairman New Regency.

“Von dem Moment an, als Warp vorgeschlagen hat, die Bühnenshow von ‘Everybody’s Talking About Jamie’ anzusehen, waren wir entschlossen, diese fröhliche, lebensbejahende Feier von Jamie News bemerkenswerter Geschichte auf die große Leinwand zu bringen.

Das ist eines dieser Projekte, das die Theorie bestätigt: Je persönlicher die Geschichte, desto universeller ist die Resonanz. Und in diesem Fall noch mit Songs und Tanz dazu!” fügt Ollie Madden, Head of Creative von Film4, hinzu.

Nach mehr als 3000 Bewerbungen für ein offenes Casting wurde Newcomer Max Harwood für die Hauptrolle von Jamie New engagiert. Harwood, 21 Jahre alt aus Basingstoke, studiert derzeit an der Urdang Academy in London. Das ist seine erste professionelle Rolle.

Ein Jahr lang wurde für die Besetzung der Rollen von Jamies Klassenkameraden gesucht, bis man 20 junge lokale Darsteller aus Yorkshire und Umgebung gecasted hat.

Kameramann ist Chris Ross (Yesterday), für die Kostüme zeichnet Guy Speranza (Stan & Ollie) verantwortlich und Hair und Make-up wurde von Nadia Stacey (BAFTA winner für The Favourite) übernommen. Janey Levick (BAFTA Nominierung für This Is England ’90) ist Produktionsdesignerin.

Warp Films
Established in 2002, Warp Films is one of the most exciting and respected production companies in the UK today. From award-winning feature films Submarine, Four Lions and ’71, to multi BAFTA-winning returning TV series This Is England, international drama The Last Panthers and critically-acclaimed Southcliffe; Warp Films are committed to collaborating with and supporting top creative talent in the UK and abroad. Warp’s mission is to provide a distinctive window on the world and tell stories that may be funny or serious, mainstream or controversial, but always with heart.

Recent productions include the award-winning TV series The Virtues, an original from writer-director Shane Meadows and co-writer Jack Thorne for Channel 4; and features Ghost Stories, by writer-directors Jeremy Dyson and Andy Nyman; and Idris Elba’s directorial debut Yardie.

Currently in production are Everybody’s Talking About Jamie, a feature adaptation of the hit musical in collaboration with Film4 and New Regency; and Little Birds, an erotically-charged melodrama inspired by the short stories of Anaïs Nin for Sky Atlantic.

New Regency
Founded in 1991 by renowned producer Arnon Milchan, New Regency is actively engaged in entertaining the world. The company has produced some of the most successful and critically-acclaimed films of all time with over 140 films and more than 50 television series in the company’s vast library, including Academy Award®-winner “The Revenant” (2016) and the back-to-back Academy Award®-winning Best Pictures, “12 Years A Slave” (2014) and “Birdman” (2015).

The company also backed celebrated filmmaker Alejandro G. Iñárritu’s conceptual virtual reality installation “Carne y Arena,” and the Broadway musical “Pretty Woman” starring Samantha Barks, adapted from the beloved 1990 romantic comedy film also produced by New Regency.

New Regency is dedicated to continuing to foster its unparalleled filmmaker relationships and today boasts partnerships with the most acclaimed and sought-after creative forces in the industry.

 The company is also celebrating the success of the extremely popular global box office hit, multiple award-winning and Academy Award-winning/nominated, “Bohemian Rhapsody” (the film won for Best Performance by an Actor in a Leading Role, Achievement in Film Editing, Achievement in Sound Editing and Achievement in Sound Mixing) which to date has grossed over $900 million worldwide.

Film4
Film4 is Channel 4 Television’s feature film division. Film4 develops and co-finances films and is known for working with the most distinctive and innovative talent in UK and international filmmaking, both new and established.

Film4 has developed and co-financed many of the most successful UK films of recent years, Academy Award®-winners such as Yorgos Lanthimos’s The Favourite, Martin McDonagh’s Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Lenny Abrahamson’s Room, Alex Garland’s Ex Machina, Asif Kapadia’s box office record-breaking documentary Amy, Steve McQueen’s 12 Years a Slave, Danny Boyle’s Slumdog Millionaire and Phyllida Lloyd’s The Iron Lady, in addition to critically-acclaimed award-winners such as Lynne Ramsay’s You Were Never Really Here, Pawel Pawlikowski’s Cold War, Andrea Arnold’s American Honey, Rungano Nyoni’s I Am Not a Witch, Chris Morris’s Four Lions, Shane Meadows’ This is England, Jonathan Glazer’s Under the Skin and Andrew Haigh’s 45 Years.

Film4’s recent releases include Stephen Merchant’s Fighting With My Family, Tom Harper’s Wild Rose, Sebastián Lelio’s Disobedience, Steve McQueen’s Widows, Mike Leigh’s Peterloo, Tinge Krishnan’s Been So Long, Bart Layton’s American Animals, Clio Barnard’s Dark River and Michael Pearce’s Beast. Forthcoming releases include Chris Morris’s The Day Shall Come and Asif Kapadia’s Diego Maradona. Films in production include Edgar Wright’s Last Night in Soho, Euros Lyn’s Dream Horse, Florian Zeller’s The Father, Armando Iannucci’s The Personal History of David Copperfield, Michael Winterbottom’s Greed, Sarah Gavron’s ‘Untitled Girls Film’, Nick Rowland’s Calm With Horses, Justin Kurzel’s True History of the Kelly Gang, Coky Giedroyc’s adaptation of Caitlin Moran’s How To Build a Girl, Gregor Jordan’s Dirt Music, Ben Sharrock’s Limbo, Cathy Brady’s Wildfire, Rose Glass’s Saint Maud and Chasing Chaplin from Peter Middleton and James Spinney. For further information please visit www.film4productions.com.