23.05.2014 Weiterentwicklung für Mensch und Musiker

Musik: hr-Bigband und Rebekka Bakken widmen sich auf dem Album "Little Drop Of Poison" Tom Waits

von: GFDK - Universal Music

Von Rebekka Bakken zu Tom Waits scheint es ein weiter Weg zu sein. Und auch die norwegische Sängerin sagte, es sei so weit entfernt von dem, was sie sonst mache, und fühle sich gleichzeitig so nah an, als wären es ihre eigenen Songs.

Das Tom-Waits-Projekt brachte sie zusammen mit der hr-Bigband 2013 erstmals auf die Bühne. Und es gelang ihr tatsächlich, die Songs von Waits zu ihren ganz eigenen und die Premiere zu einer äußerst erfolgreichen zu machen. Am 23. Mai 2014 erscheint mit „Little Drop Of Poison“ die CD dazu.

Rebekka Bakkens Staunen war groß, als sie gefragt wurde, ob sie an einem Tom-Waits-Projekt teilhaben wolle. Der Anstoß kam von der hr-Bigband. Für Rebekka Bakken war das ein Impuls zur rechten Zeit: „Mein erster Gedanke war“, erinnert sie sich, „was kann ich dazu beisteuern?“ Aber dann öffneten sich Räume. „Als Musikerin brauche ich Impulse, die mich dazu bringen, neue Räume in meinem musikalischen Körper zu öffnen. Es geht darum, etwas zuzulassen und für einen Moment die Kontrolle aufzugeben. Das Ergebnis ist eine enorme Freiheit und das Gefühl, mich weiter als Mensch und Musikerin zu entwickeln.“

Wir lieben Musik... weil sie uns glücklich macht

Zunächst stellten Bakken und Arrangeur Jörg Achim Keller das Programm zusammen, dann schrieb Keller die orchestralen Arrangements zu den Waits-Songs. Das Album vereinigt nun Songs aus allen Schaffensphasen von Tom Waits, gesungen von einer der markantesten europäischen Frauenstimmen.

Die 1970 geborene Norwegerin Bakken zog in den 90er Jahren nach New York, wo sie ihre ersten Auftritte absolvierte. Später veröffentlichte sie Alben zusammen mit Wolfgang Muthspiel und Bugge Wesseltoft. Ihre mit dem Julia-Hülsmann-Trio aufgenommene CD „Scattering Poems“ wurde 2003 mit dem German Jazz Award ausgezeichnet. 2006 wurde sie nominiert, und 2007 gewann sie schließlich den Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie „Nationales Jazz/Blues/Folk-Album des Jahres“.

Im Sommer und Herbst 2014 geht die hr-Bigband mit Rebekka Bakken auf Tour und präsentiert das Programm live auf zahlreichen deutschen Bühnen.

„Little Drop Of Poison“

Rebekka Bakken, Gesang; Jörg Achim Keller, Leitung; hr-Bigband

Album-Veröffentlichung: 23. Mai 2014



Isabel Schad, hr-Pressestelle, isabel.schad@hr.de

Herausgeber:
Hessischer Rundfunk | Pressestelle | Bertramstraße 8 | 60320 Frankfurt am Main