09.06.2020 1. Sylt Art Fair mit Top Künstlern

Kunstrausch auf Sylt - Dirk Geuer macht es möglich

von: GFDK - Kultur und Medien

Die Liste der Berühmten, Schönen und Reichen, die sich in Sylt verliebt haben, ist schier unendlich lang. Jetzt kommen mit der 1. Sylt Art Fair Werke der internationalen Kunstszene sowie zahlreiche Künstler auf die Insel:

Von Mittwoch, dem 24. Juni 2020, bis einschließlich Sonntag, dem 18. Oktober 2020, zeigt die Düsseldorfer Galerie Geuer & Geuer gemeinsam mit dem artstar Verlag auf 600 Quadratmetern zeitgenössische Kunst der Spitzenklasse in der "Neuen Bootshalle" am Hafen von List, der nördlichsten Stadt Deutschlands.

In direkter Nähe zum Strand werden Arbeiten von Hermann Nitsch, Julian Schnabel, Günther Uecker, Heinz Mack, Tony Cragg, David LaChapelle, Jonathan Meese, Jeff Koons, Markus Lüpertz, A.R. Penck, Leon Löwentraut, HA Schult, Dieter Nuhr, David Gerstein, Stefan Szcesny, Ben Buechner und Michael Patrick Kelly dem interessierten Publikum gezeigt.

 "Kunstfans und Sammler haben auch die Möglichkeit, mit den Künstlern persönlich ins Gespräch zu kommen", betont Galerist Dirk Geuer, und ergänzt: "Mit der Sylt Art Fair bieten wir Syltern wie Feriengästen ein besonderes kulturelles Erlebnis.

Wir haben einfach zu lange auf Kunst verzichtet. Jetzt wollen wir hier auf Sylt ein positives Zeichen gegen Corona setzen. Deshalb ist der Eintritt auch frei. Geuer fährt fort:

„Selbstverständlich werden die vorgegebenen Corona-Regeln von uns mit aller Sorgfalt umgesetzt, um die Sicherheit und Gesundheit aller Besucher zu gewährleisten.“

Begleitend zur 1. Sylt Art Fair sind in Kooperation mit verschiedenen Partnern zahlreiche spannende Veranstaltungen geplant, wie zum Beispiel, die "Art Nights" oder Filmabende mit Kunstdokumentationen.

Regelmäßig kommen teilnehmende Künstler (u.a. Leon Löwentraut) auf die Insel und freuen sich auf die Begegnungen mit Kunstaficionados.

1. Sylt Art Fair

24.6.2020 – 18.10.2020

Neue Bootshalle List, Am Hafen 5, 25992 List

Öffnungszeiten: täglich 13 – 20 Uhr

Der Eintritt ist frei!

Kostenlose Parkplätze befinden sich direkt an der Halle.