10.09.2020 medisana hilft Schmerzpatienten

Die Kiefermuskulatur mit Ultraschall-Therapie von Medisana entspannen

von: GFDK - Kultur und Medien

Viele kennen das Problem: Nach dem Aufwachen fühlt man sich erschöpft und der Kiefer schmerzt. Häufigste Ursache ist nächtliches Knirschen mit den Zähnen.

Etwa jeder fünfte Erwachsene presst im Schlaf unbewusst sein Gebiss aufeinander – und das mit erheblicher Kraft, denn die Kaumuskeln gehören zu den stärksten in unserem Körper.

Ursachen hierfür können zu viel Stress, psychische Probleme, Erkrankungen im Nasen-Rachen-Raum oder eine Fehlstellung der Zähne sein.

Die Folgen des Bruxismus (medizinischer Fachterminus für das Zähneknirschen) sind primär an der Zahnsubstanz festzustellen. Auch vorhandene Brücken und Kronen können Schaden nehmen.

Bruxismus-Patienten schädigen aber nicht nur ihre Zähne, sondern leiden oft auch unter Kiefer- und Kopfschmerzen. In einigen Fällen kommt es durch die starke Anspannung der großen Kiefermuskeln sogar zu Druck auf den Ohren.

Eine individuell angepasste Aufbiss-Schiene kann die Zähne gegen Folgeschäden schützen. Doch was tun gegen akute Verspannungen und Schmerzen?

Das Neusser Unternehmen medisana, ausgewiesener Spezialist für Produkte rund um das Thema Gesundheit, hilft Betroffenen mit einem portablen Ultraschall-Schmerztherapiegerät auf dem neuesten Stand der Technik.

Einfach zu bedienen, effektiv und jederzeit einsetzbar – zu Hause, im Büro und sogar im Schlaf verbessert es die Durchblutung, löst Muskelverspannungen und kann den Schmerz spürbar lindern.

Dafür wird der Ultraschall-Aktuator mithilfe der beiliegenden Klebepads einfach auf der schmerzenden Kieferstelle befestigt und die Wirkung entfaltet sich in einem Durchmesser von bis zu 20 Zentimetern sowie einer Tiefe von bis zu drei Zentimetern.

Für Personen, die regelmäßig unter Kieferschmerzen leiden, kann dies eine nebenwirkungsfreie Alternative zur Schmerztablette sein. 

"Das neue PainShield PT 100 arbeitet mit einer hochentwickelten niederfrequenten Ultraschalltechnologie in geringer Intensität", erläutert Alexander Tuchel, Leiter Produktmanagement Medical Products bei Medisana, und ergänzt:

„Die Anwendung erfolgt dadurch völlig schmerzfrei, es ist nur eine wohltuende Wärme zu spüren – ideal für eine sichere und unkomplizierte Eigenbehandlung von Zuhause.“

Ultraschall zur Schmerzbehandlung ist seit langem ein bewährtes, schonendes Verfahren, das von vielen Medizinern und Therapeuten empfohlen und eingesetzt wird.

Das medisana PainShield Ultraschall-Therapiegerät PT 100 ist zum Preis von 299,95 Euro UVP im ausgewählten Fachhandel und online unter www.medisana.de erhältlich.

medisana zählt zu den führenden Spezialisten im Home Health Care-Markt. Seit über 35 Jahren setzt sich das deutsche Unternehmen mit der Devise "Deine Gesundheit in guten Händen" für die Gesundheit der Menschen ein.

Dabei ist medisana Vorreiter beim Trend des mobilen Gesundheitsmanagements und liefert zukunftsorientierte Produkte für den modernen Alltag in einer zunehmend vernetzten Welt. Im Bereich Massage ist das Unternehmen aus Neuss deutscher Marktführer.

medisana entwickelt, vermarktet und verkauft weltweit Produkte der Kategorien Mobile Gesundheit, Gesundheitskontrolle, Wellness, Sport, Körperpflege, Therapie und Gesundes Zuhause für gesundheitsbewusste Verbraucher.