10.02.2019 Die jazztage in dresden

Das vielfältigste Jazzfestival Deutschlands in Dresden

von: GFDK - Kultur und Medien

Der 19. Jahrgang der Jazztage Dresden nimmt immer mehr Fahrt auf und wir haben die ersten neuen Künstler mit an Bord.

Während wir noch das vergangene Festival mit über 80 Konzerten nachbereiten, planen wir bereits mit großen und außergewöhnlichen Swing, Funk, Fusion, Crossover, Latin, Jazz & World Music Künstlern und versuchen aber auch mit kleinen aber feinen Schmankerln die Jazztage Dresden wieder zum umfangreichsten und vielfältigsten Jazzfestival Deutschlands zu machen.

Dies ist bei unserem kleinen Team mit vier Stellen eine echte Herausforderung. Wir werden es aber mit Ihrer Hilfe, als so konzertbegeistertes liebes Jazztage-Publikum, wieder stemmen können.

Die Ticketpreise werden wir trotz der Senkung des bereits mehr als übersichtlichen Zuschusses des Freistaats Sachsen von bisher 25 Cent/Zuschauer auf jetzt 20 Cent nicht erhöhen.

Wir suchen aber natürlich noch nach Sponsoren für die einzelnen Konzerte und freuen uns auch auf weitere Mitglieder im Freundeskreis der Jazztage Dresden. Dies hilft, die immer weiter steigenden Gagen und Nebenkosten zu decken.
Für die Swing-Freunde und Tanzwütigen erweitert sich der Swing Band Ball neben der so im letzten Jahr abräumenden Gunhild Carling Family um The Huggee Swing Band.

Die sieben jungen Männer in Fliege und Hosenträgern erinnern weniger an eine altmodische Jazz Band, sondern versprühen mit modernem Zeitgeist die Tanzmusik der 20er bis 40er Jahre.

Nach ihrem grandiosen Auftritt in 2018 mit fetzendem Rock`n Roll vom Feinsten haben wir die OldSchoolBasterds auch gleich wieder engagiert. Außerdem sind kulinarische Köstlichkeiten in diesem Jahr garantiert.


Mit dem italienischen Fingerstylegitarristen Luca Stricagnoli, der Fortsetzung der Nacht der Gitarren und dem Blues singenden Gitarristen Torsten Goods zu JazzNoTalk kommen die Gitarrenfreunde bei den Sonderkonzerten schon vorab voll auf ihre Kosten.

Das bereits veröffentlichte Jazztage-Programm im Überblick:

17.03.19 20:00, Luca Stricagnoli - "What If?" World Tour, Jazzclub Tonne
15.04.19 19:00, Torsten Goods - Thank You Baby, BrockmannundKnoedler Salon
29.09.19 20:00, Nacht der Gitarren, Dreikönigskirche
23.10.19 19:30, Eröffnung Jazztage Dresden 2019, QF - Quartier an der Frauenkirche
05.11.19 20:00, Stefanie Heinzmann - All We Need Is Love, Erlwein Capitol
07.11.19 20:00, The Pasadena Roof Orchestra - 50 Jahre Jubiläums Tour, Erlwein Capitol
08.11.19 20:00, Ute Lemper - Rendezvous with Marlene, Erlwein Capitol
08.11.19 20:00, The Firebirds - Die Große Firebirds Nacht, BallsportArena
09.11.19 20:00, Tina Tandler - Saxophon verliebt II, Erlwein Capitol
13.11.19 20:00, Mnozil Brass - Gold - ein Best Of, Kulturpalast
14.11.19 20:00, Konstantin Wecker - Weltenbrand, Kulturpalast
14.11.19 20:00, Tommy Emmanuel - Solo 2019, Erlwein Capitol
18.11.19 19:30, Martin Tingvall - Floating, Staatsoperette

20.11.19 20:00, Organ Explosion - Die Vintage-Krassomaten, Societaetstheater
23.11.19 19:00, Swing Band Ball, GebäudeEnsemble Deutsche Werkstätten Hellerau
24.11.19 20:00, Abschlusskonzert: Classic meets Cuba & More, Kulturpalast