26.05.2021 Eine Ausstellung des Atelier Jungwirth

„colours“ by Steve McCurry - Ausstellung in Graz

von: GFDK - Kultur und Medien

Der 1950 geborene Fotograf wurde mit seinen Reportageaufnahmen weltberühmt. McCurry bereiste nicht nur zahlreiche Krisenregionen in aller Welt, er wurde auch durch seine Bilder vom Anschlag auf die Twin Towers in seiner Heimatstadt New York einer breiten Öffentlichkeit bekannt.

Steve McCurry ist vor allem für seine sensiblen Porträts von Menschen vielfach ausgezeichnet worden. Er wurde „Magazine Photographer of the Year“ und gewann vier erste Preise beim World Press Photo Contest.

McCurrys berühmtestes Bild ist „Afghan Girl“, aufgenommen in einem Flüchtlingslager in Pakistan. Das Porträt war 1985 auf dem Cover des National Geographic zu sehen und wurde seither unter anderem von Amnesty International vielfach verwendet. Es ist das weltweit am öftesten publizierte Foto einer Privatperson.

Seit 1986 ist McCurry Magnum-Fotograf.

Mit Superlativen soll man vorsichtig sein, aber diese Ausstellung wird hierzulande eines der am meisten beachteten Kulturereignisse in den kommenden Monaten werden, da sie für den Restart des Kunst- und Kulturbereiches den idealen Raum bietet, in dem reale Begegnungen in einem spannenden und sicheren Ambiente stattfinden.

Nicht nur die Bilder von McCurry werden die Besucher fesseln, auch die Präsentation der Bilder spielt eine zusätzliche Rolle.

Insgesamt stehen für die Ausstellung 2.200 m2 zur Verfügung. Die Bildformate sind zwischen 2 x 3 m und 4 x 6 m, alleine die Bildflächen aller 140 Arbeiten betragen insgesamt 1.188 m2 und jedes einzelne dieser farbintensiven Bilder ist hinterleuchtet!

Eine Ausstellung des Atelier Jungwirth in Graz ab 18. Juni 2021

Alle ausgestellten Bilder können erworben werden.

Atelier Jungwirth

Opernring 12
8010 Graz
+43.316.815505

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag 14–17 Uhr,
Samstag 11–15 Uhr
und auf Anfrage

mail@remove-this.atelierjungwirth.com