Nachrichten aus der großen weiten Welt

03.04.2019 zwei weibliche Kragenbär-Babys

GFDK - Kultur und Medien - Tierschutz

Im Januar hatte VIER PFOTEN in der vietnamesischen Provinz Hai Phong zwei weibliche Kragenbär-Babys in Obhut genommen und in ihr Bärenschutzzentrum in Ninh Binh gebracht. Die wenigen Wochen alten Bärenjungen, die von VIER PFOTEN Mi und Tam getauft wurden, waren Wildtierschmugglern zum Opfer gefallen.

Die Bären werden seither rund um die Uhr medizinisch betreut. Nachdem der Gesundheitszustand vor allem von Mi lange Zeit sehr kritisch war, können die VIER PFOTEN Tierpfleger nun Entwarnung geben.

„Bärin Mi geht es viel besser, wir sind sehr zufrieden mit ihrer Entwicklung“, berichtet VIER PFOTEN Bärenexperte Carsten Hertwig. „Obwohl Mi nach wie vor kleiner und in der Motorik unkoordinierter als Tam ist, ist sie frecher und hält uns ordentlich auf Trab. Tam hingegen ist im Vergleich eher ruhig und gelassen.“

Derzeit sind die Bärenjungen nach wie vor in Quarantäne. Dort bleiben sie, bis sie geimpft sind. „Die Impfungen brauchen sie, um sich nicht mit Krankheiten anzustecken“, erklärt Hertwig.

„Wir wollten sie eigentlich schon früher durchführen. Aber dann wurde Mis Gesundheitszustand schlechter, und wir mussten abwarten, bis sie sich stabilisierte.“ In wenigen Wochen werden Mi und Tam endlich auch in ihr Außengehege gelassen.

In der Zwischenzeit werden die beiden kleinen Bären nach wie vor alle drei bis vier Stunden gefüttert. Noch bekommen sie einen speziellen Milchersatz, der der Milch der Bärenmutter am ähnlichsten ist. „Damit werden wir sie füttern, bis sie etwa 20 kg wiegen“, so Hertwig. „Derzeit wiegen die beiden ungefähr 10 kg, Mi etwas weniger.“

Mi und Tam werden nach und nach an feste Nahrung gewöhnt. Auf ihrem Speiseplan stehen derzeit pürierte Kürbisse und Karotten. VIER PFOTEN Experte Carsten Hertwig: „Um die Bärenjungen zu beschäftigen und ihren natürlichen Kaudrang zu befriedigen, bekommen Mi und Tam auch frisches Gemüse. Sie sind ganz verrückt nach frischem Kürbis und gefrorenem Gemüse.“

BÄRENWALD Ninh Binh: Platz für 100 misshandelte Bären

Die österreichische Tierschutzorganisation VIER PFOTEN eröffnete am 7. März offiziell ihren BÄRENWALD Ninh Binh in Vietnam. Das in der Provinz Ninh Binh gelegene neue Bärenschutzzentrum bietet bereits 17 Bären, unter ihnen 15 ehemaligen Gallebären, ein artgemäßes Zuhause.

Ihnen wurde in der Vergangenheit regelmäßig illegal Gallensaft abgezapft, der unter anderem für traditionelle Medizin verwendet wird. Noch immer leiden geschätzt 800 Tiere auf etwa 250 Bärenfarmen.

VIER PFOTEN appelliert daher an die vietnamesische Regierung, die Schließung von Bärenfarmen voran zu treiben und die Tiere in Schutzzentren unterzubringen. Der BÄRENWALD Ninh Binh wird nach Abschluss aller Bauarbeiten Platz für 100 misshandelte Bären bieten.

Er stellt nicht nur ein neues Zuhause für ehemalige Gallebären dar, sondern soll auch als Bildungs- und Aufklärungsstätte den Tier- und Artenschutz in Vietnam voranbringen. Das nach modernsten Haltungsstandards erbaute Schutzzentrum verfügt derzeit über eine eigene Tierklinik, zwei Bärenhäuser, eine Quarantänestation und vier Außengehege.

mehr

02.04.2019 Gerhard Harvan – Bilder und Objekte

GFDK - Kultur und Medien - Ausstellung

Was ist Zeit? Diese Frage ließ den Düsseldorfer Künstler Gerhard Harvan sein Leben lang nicht los. Er starb bereits im Alter von 30 Jahren, geriet nach seinem plötzlichen, frühen Tod 1971 in Vergessenheit.

Zu Unrecht, wie die Ausstellungseröffnung „Gerhard Harvan – Bilder und Objekte“ am Sonntag, dem 14. April 2019 um 11 Uhr im Uhrenturm an der Grafenberger Allee 300 beweist.

Dank der Initiative seiner Witwe, Renate Harvan, und der Unterstützung des Vorstands des Uhrenturms erwartet uns dort eine aufregende Zeitreise durch den faszinierenden Kunst-Kosmos eines Besessenen.

„Gerhard schuf unermüdlich, beschäftigte sich mit der Darstellung von mechanischen Bauteilen, konstruierte Zeitröhren aus durchsichtigem Plexiglas, in denen ein Uhrwerk war“, erinnert sich Renate Harvan und betont:

„Ich freue mich, dass sein künstlerisches Wirken jetzt wiederentdeckt wird. Mehrere Galerien interessieren sich bereits für seine Arbeiten. Das ist einfach großartig.“

Gerhard Harvan, 1941 in Wien geboren und in Görlitz aufgewachsen, studierte in den 60er Jahren an der Düsseldorfer Kunstakademie, unter anderem bei Rolf Sackenheim und Joseph Beuys, der ihn auch zu unkonventionellen Aktionen ermutigte.

Für Aufsehen sorgte er 1969 mit seinem Kunst-Happening „Männer liebt den Zyklus! Damen nehmt ihn nicht so ernst“ vor der Düsseldorfer Kunsthalle. Menstruation als Kunst-Event – damals wie heute ein Tabubruch. In der Kunstszene galt er als „Senkrechtstarter“, dem man eine große Karriere prognostizierte.

Sein Thema:  „Zeit“ als Spannungsbogen zwischen Geburt und Tod wurde schnell zur künstlerischen Obsession. Ähnlich wie Samuel Beckett in „Warten auf Godot“ verknüpfte Gerhard Harvan in seiner Kunst die Grundfrage nach dem Sein mit dem Phänomen des menschlichen Zeitempfindens.

In seinem Notizbuch findet sich folgender Eintrag: „Haben Sie schon einmal bewußt gewartet und begriffen, dass Warten der Ursprung des Lebens ist…?“

Im Uhrenturm werden insgesamt sechzehn Radierungen, acht Collagen und drei Bilder gezeigt

Zeitmaschinen im Uhrenturm

Gerhard Harvan – Bilder und Objekte

Dreifach ist der Schritt der Zeit:

Zögernd kommt die Zukunft hergezogen,

Pfeilschnell ist das Jetzt entflogen,

Ewig still steht die Vergangenheit.

(Friedrich Schiller)

Die Ausstellung ist vom 15. April bis zum 2. September jeden Montag von 18 Uhr bis 20 Uhr für Besucher geöffnet. Private Führungen mit Renate Harvan sind möglich. Anmeldung unter: harvan@renate-harvan.de

mehr

30.03.2019 The Album Collection

GFDK - Kulur und Medien - Musik

James Last war Bandleader, Komponist, Arrangeur, Weltstar; Erfinder eines eigenen, unverkennbaren, populären Sounds; seine zahllosen Plattenrekorde sind heute nicht mehr vorstellbar. Im Juni 2015 veröffentlichte die Webseite der offiziellen deutschen Charts folgende Zahlen:

Last platzierte im Laufe seiner langen Karriere nicht weniger als 110 Alben in der Hitliste. Davon erreichten 46 die Top 10 - beides einsame Spitzenwerte.

Anlässlich seines 90. Geburtstags am 17. April 2019 veröffentlicht Polydor/Universal Music  die streng limitierte, komplett digital remasterte 25-CD-Box „The Album Collection“, die nicht nur 50 Jahre seiner Karriere abdeckt, sondern auch zahlreiche Serien wie „Non Stop Dancing“, „Ännchen von Tharau“, „Käptn‘ James“, „Polka-Party“ und sogar die beiden super-raren japanischen Alben „Sekai Wa Futari No Tameni“ und „Paintings“ enthält.

Diese besondere Box gibt dem Hörer die Möglichkeit einer Zeitreise durch die Musikgeschichte à la James Last. Zahlreiche der versammelten Alben erscheinen hier erstmals auf CD.

Das 68-seitige Booklet enthält unter anderem persönliche Zeilen der Familie Last und von Musiker Tommy Eggert, sowie ausführliche Liner Notes von Thomas Macho, Co-Autor der James-Last-Biografie „Non Stop Leben“. Er erzählt auch biografische Details aus dem Leben des 1929 in Bremen geborenen Hans Last, den die Polydor in „James“ umtaufte. 

Ebenfalls am 12. April erscheint die 3-CD Box „The Very Best Of“ - eine in dieser Form bislang einmalige Zusammenstellung vieler Hits und seltener Perlen. Auf CD 1 finden sich die größten Hits und Klassiker des „Happy-Sounds“, auf CD 2 "James Last Plays James Last" sind seine wichtigsten Eigenkompositionen und auf CD 3 „Music Around the World“.

Von den größten Hits bis zu Kult- und Raritätentracks ist hier eine ganze Schatzkiste aus 50 Jahren James-Last-Musikgeschichte versammelt. Den Booklet-Text verfasste ebenfalls Thomas Macho, der neben biographischen Fakten auch seine sehr persönlichen Gedanken zum „Happy Sound“ und dessen weltweitem Erfolg liefert.

Von den ersten Auftritten in Bremer GI-Bars im Jahre 1945 bis zu seiner letzten Deutschland-Tournee im Frühjahr 2015: 70 Jahre lang hat James Last im Tonstudio, im TV und auf der Bühne gestanden.

Und auch wenn der „Godfather der guten Laune“ (Zitat Udo Lindenberg) am 09. Juni 2015 in Florida verstorben ist, so wird seine Musik, damit ist ganz fest zu rechnen, noch lange Zeit weiterleben.

Beide CD-Boxen werden am 12. April von Polydor/Universal Music veröffentlicht. Diese Tonträger entstanden unter enger Zusammenarbeit der Plattenfirma mit der Familie Last.

 

mehr

30.03.2019 Eskalation in Gaza

GFDK - Kultur und Medien - Tierschutz

Aufgrund der anhaltenden Unruhen im Gazastreifen muss die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN ihre geplante Rettungsmission verschieben. Der ursprüngliche Plan war es, über 40 Tiere aus dem verwahrlosten Zoo in Rafah zu evakuieren und in Tierschutzzentren in Jordanien und Südafrika unterzubringen.

Seit Montag, den 25.3., versuchte VIER PFOTEN mehrmals nach Gaza einzureisen, doch alle Grenzen waren aufgrund der gewaltsamen Eskalationen gesperrt.

Sobald sich die Lage entspannt hat, soll die Rettungsmission nachgeholt werden. In der Zwischenzeit unterstützen lokale Helfer im Gazastreifen VIER PFOTEN mit der Fütterung der Tiere.

Die über 40 Tiere – darunter fünf Löwen, eine Hyäne, mehrere Affen, Wölfe, Stachelschweine, Füchse, Katzen, Hunde, Emus und Strauße – des Zoos in Rafah stehen nach wie vor im Fokus der bisher größten Mission von VIER PFOTEN.

Das Rettungsteam bestehend aus Tierärzten und Wildtierexperten war montags bereits auf dem Weg nach Gaza, um mit den Vorbereitungen für die Evakuierung zu starten. Die eskalierenden Unruhen in der Region durchkreuzten diesen Plan jedoch.

„Aufgrund der geschlossenen Grenzen war es für unser Team unmöglich, in Gaza einzureisen. Wir behalten die Situation aber weiter im Auge und warten auf eine Stabilisierung der Sicherheitslage. Wir sind jederzeit bereit, die Rettung durchzuziehen.

Egal wie lange wir warten müssen, wir geben die Tiere des Rafah Zoos nicht auf“, sagt VIER PFOTEN Tierarzt und Leiter der Mission Dr. Amir Khalil, der 2014 und 2016 bereits zwei Zoos in Gaza evakuierte.

Rafah Zoo: Verstümmelte Löwin, ausgestopfte Tiere und erfrorene Löwenwelpen

Erst Anfang 2019 machte der Rafah Zoo weltweit auf sich aufmerksam. Aufgrund des harschen Wetters und den schlechten Haltungsbedingungen erfroren dort vier Löwenwelpen. Nur wenige Wochen später wurde eine erst 14-monatige Löwin durch das brutale und laienhafte Entfernen ihrer Krallen für immer verstümmelt.

Eröffnet wurde Gazas ältester Zoo 1999 an der ägyptischen Grenze. Von dort werden durch unterirdische Tunnel immer wieder Wildtiere nach und aus Gaza geschmuggelt.

Viele der Tiere kamen seit der Eröffnung des Zoos bei Raketenangriffen und Kriegsgefechten ums Leben. Einige von ihnen sind nach wie vor ausgestopft im Rafah Zoo ausgestellt.

mehr

29.03.2019 Letzte deutsche Pelztierfarm

GFDK - Kultur und Medien - Tierschutz

Mit großer Freude hat die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN die Nachricht aufgenommen, dass die letzte Pelztierfarm in Deutschland ihren Betrieb eingestellt hat. Nach jahrelangem Druck hatte die Bundesregierung 2017 hohe gesetzliche Auflagen für die Haltung von Nerzen, Füchsen und anderen Pelztieren erlassen.

Danach hatten die verbliebenen Betriebe noch bis 2022 Zeit zu modernisieren – oder zu schließen. Eine Kontrolle des zuständigen Veterinäramtes stellte nun fest, dass sich in Rahden, Nordrhein-Westfalen, auf der letzten verbleibenden Pelztierfarm in Deutschland, keine Nerze mehr befinden.

Wir hoffen sehr, dass die leeren Käfige das endgültige Aus für die Pelzindustrie in Deutschland bedeuten“, sagt Thomas Pietsch, Wildtierexperte von VIER PFOTEN. „Offiziell ist die Nerzfarm zwar noch nicht abgemeldet, aber es erscheint unwahrscheinlich, dass noch einmal Zuchttiere eingesetzt werden.

Ein Umbau der Farm nach den ab 2022 geltenden Mindestvorgaben dürfte aus ökonomischen Gründen ausgeschlossen sein.“

Streng genommen ist die kommerzielle Zucht und Tötung von Pelztieren in Deutschland nicht verboten. Allerdings wurden die Mindestanforderungen an die Haltung ab dem Jahr 2022 so verschärft, dass sich die Pelztierhaltung wirtschaftlich nicht mehr lohnt.

Betrug die Produktion vor gut 30 Jahren noch über 800.000 Pelze jahrlich (BRD und ehemalige DDR), wurden am Ende nur noch wenige tausend Tiere gehalten.

In acht EU-Staaten, u.a. Österreich, Belgien, die Niederlande, Luxemburg, Slowenien, Tschechien, Kroatien und das Vereinigte Königreich ist die Haltung von Pelztieren gesetzlich bereits verboten.

Entsprechende Regelungen sind auch für Polen, Irland, Litauen und Estland angekündigt oder werden derzeit geprüft. VIER PFOTEN fordert ein offizielles gesetzliches Verbot der Pelztierhaltung in Deutschland und ein europaweites Handels- und Importverbot für Felle und Pelzprodukte.

Helfen Sie mit, die EU-Kommission davon zu überzeugen, Pelztiere nicht für das zweite EU-Referenzzentrum für Tierschutz zuzulassen und unterzeichnen Sie unsere Petition “Fur is cruelty: EU keep out!”

mehr

28.03.2019 Dieses Event ist gigantisch

GFDK - Kultur und Medien

BigCityBeats hat in Kooperation mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) in der Schwerelosigkeit Geschichte geschrieben. Eintracht-Frankfurt-Spieler Sébastien Haller schoss das erste Tor, Top-DJ Le Shuuk veröffentlichte als erster Musik-Act eine neue Single in der Schwerelosigkeit.

Deutschlands bekanntester TV-Koch Tim Mälzer kreierte das erste Salat-Dressing, der australische Superstar-DJ Timmy Trumpet spielte als erster Musiker Trompete, und Olympiasieger und Kunstturner Fabian Hambüchen drehte gleich mehrere Salti. All das in 8.500 Metern Höhe.

Wie sagte Tim Mälzer doch so schön selbst-ironisch und treffend, nachdem er gegen 14:30 Uhr wieder festen Boden unter den Füßen hatte: „Meine größte Angst war nicht, dass mir übel werden könnte – meine größte Angst war, dass ich gewichtsbedingt gar nicht erst die Schwerelosigkeit erlebe“. Warmherziges Gelächter in der Pressekonferenz. 

Es war ein gigantisches und unvergessliches Erlebnis für die VIPs, die an Bord des umgebauten Airbus A310 in die Schwerelosigkeit flogen.

„Sowas erlebt man nur einmal in seinem Leben“, zog der Netflix-Serien-Star Dascha Polanco („Orange is the new Black“) ihren imaginären Hut. Und Deutschlands erfolgreichste Hip-Hop-Formation Die Fantastischen Vier rund und Smudo, Thomas D., Michi Beck und Andy Ypsilon brachten es mit „Voll abgeflogen“ vorzüglich auf den Punkt.

Nach der fulminanten und beeindruckenden Premiere im letzten Jahr nun also das – wie Tim Mälzer sagen würde – Topping. Stars aus den Bereichen Musik, Sport, Entertainment, Wissenschaft und Social Media vereint – diese Vision von BigCityBeats-Gründer und CEO Bernd Breiter ging absolut auf. Noch nie hat man 50 VIPs und Astronauten in die Schwerelosigkeit geschickt.

Die Stadt Frankfurt, vertreten durch Stadtrat Markus Frank, sprach das Lob an die Organisatoren des schwerelosen Clubs aus: „Dieses Event ist gigantisch”, so Frank.

Herzlichen Glückwunsch an Carina und Bernd. Ihr lebt einfach euren Traum und das Schöne ist, ihr nehmt uns mit bei euren Träumen, diese in die Realität zu bringen. Und das finde ich großartig und ich bin mächtig stolz, dass eine Frankfurter Familie, aus Frankfurt heraus so durchgeknallte Sachen auf den Weg bringt und damit auch unsere Stadt vermarktet.

Das macht uns alle sehr, sehr stolz. Liebe Carina, lieber Bernd, vielen Dank dass es euch gibt. Und ganz ehrlich. Vor vielen Jahren waren die Beiden bei mir und hatten die Idee des WORLD CLUB DOMEs – also in der Arena eine große Party zu feiern. Ihr seid einfach die Größten.“


Was für eine Hommage an „50 Jahre Mondlandung“. Und was für eine Warm-up-Party für die bevorstehende BigCityBeats WORLD CLUB DOME Space Edition im Juni 2019 in der Frankfurter Commerzbank-Arena plus umliegendem Schwimmbad-, Wald- und Wiesengelände.

Dann nämlich – am 7., 8. und 9. Juni – wird das Wohnzimmer der Eintracht Frankfurt bereits zum siebten Mal zum größten Club der Welt umgewandelt, der an nur drei Tagen im Jahr geöffnet hat. Rund 200.000 Besucher aus 90 Nationen werden erwartet, die mit den weltweit erfolgreichsten Acts aus sämtlichen Bereichen der elektronischen Tanzmusik die Party des Jahres feiern.

Mehr als 200 Künstler sind dabei, wenn Mainstream und Underground die Barriere des musikalischen Einheitsbreis durchbrechen.

Von EDM bis Techno, von Trance bis Hardstyle, von Trap bis Electro, Hip-Hop, House und Minimal: Genregrenzen gibt es nicht bei der BigCityBeats WORLD CLUB DOME Space Edition. Und das Motto „Space Edition“ lässt erahnen: Da kommt noch eine „unendlich“ große Überraschung auf uns zu.

 

mehr

27.03.2019 Für die treue Fellnase

GFDK - Kultur und Medien

Es gibt Freundschaften, die dauern ein ganzes Leben lang, und dann gibt es Freundschaften, die halten ewig. Nach dem weltweiten Erfolg des ersten Teils „Bailey - Ein Freund fürs Leben“ bringt Constantin Film nun die Fortsetzung der abenteuerlichen Reise eines Hundes in die deutschen Kinos.

Die sommerliche Familienkomödie BAILEY – EIN HUND KEHRT ZURÜCK startet am 13. Juni bundesweit in den Kinos.

Was für ein tierisch-gutes Leben. Nach seinen vielen Abenteuern hat es sich Bailey schwanzwedelnd auf der Farm von Ethan (Dennis Quaid) und Hannah (Marg Helgenberger) gemütlich gemacht, feiert mit seiner neuen besten Freundin CJ, Ethans Enkeltochter, Teeparties oder tollt im Garten herum.

Alles scheint perfekt, bis CJ eines Tages gemeinsam mit ihrer Mutter (Betty Gilpin) wegzieht und spurlos aus Baileys Leben verschwindet. Während Baileys Seele sich darauf vorbereitet, erneut dieses Leben für ein neues zu verlassen, verspricht er Ethan, CJ zu finden und sie um jeden Preis zu schützen.


Für die treue Fellnase beginnt nun wieder die abenteuerliche Reise durch diverse Hundeleben, voll von unzähligen aufregenden Begegnungen mit Zweibeinern und der Suche nach seiner geliebten Spielfreundin.

Jahre später treffen Bailey, CJ (Kathryn Prescott) und deren bester Freund Trent (Henry Lau) wieder aufeinander, erleben gemeinsam die Herausforderungen des Erwachsenwerdens sowie die Bedeutung von wahrer Freundschaft. Und natürlich bedarf es dann und wann einer ordentlichen Portion Streicheleinheiten.

Basierend auf dem Erfolgsroman A DOG’S JOURNEY von W. Bruce Cameron inszenierte Regisseurin und Emmy-Gewinnerin Gail Mancuso („Modern Family“) die Fortsetzung des 2017 erschienenen Films von Lasse Hallström, „Bailey – Ein Freund fürs Leben“.

In den Hauptrollen sind neben Dennis Quaid (THE DAY AFTER TOMORROW, REINE CHEFSACHE) und Marg Helgenberger („CSI – Las Vegas“, REINE CHEFSACHE) als seine Frau Hannah auch Betty Gilpin („Glow“, TRUE STORY – SPIEL UM MACHT) als Tochter Gloria, der Sänger und Rapper Henry Lau als Freund Trent sowie Kathryn Prescott (TO THE BONE, „24 - Legacy“) als erwachsene CJ zu sehen.

Darsteller: Marg Helgenberger, Betty Gilpin, Henry Lau, Kathryn Prescott, mit Dennis Quaid
Regisseur: Gail Mancuso
Drehbuch: W. Bruce Cameron & Cathryn Michon und Maya Forbes & Wally Wolodarsky, basierend auf dem Roman von W. Bruce Cameron
Produzent: Gavin Polone
Excecutive Producer: Seth William Meier, Lasse Hallström, Luyuan Fan, Wei Zhang

Kinostart: 13. Juni 2019 im Verleih der Constantin Film

 

 

mehr

27.03.2019

GFDK - Kultur und Medien

Der britische Arbeitsmarkt geht seit dem Brexit-Referendum stark zurück. Davon sind vor allem Stellen betroffen, deren Verdienst unter dem durchschnittlichen Jahreseinkommen von 35.150 Pfund liegen.

Das heißt, die Auswirkungen des Votums treffen vor allem Geringverdiener und Jobeinsteiger, zu denen besonders jüngere Menschen zählen. Das ergab eine aktuelle Arbeitsmarkt-Analyse der Jobsuchmaschine Adzuna welche 13,37 Millionen Stellenangebote im Vereinigten Königreich untersuchte, die von 2016 bis 2018 auf Adzuna gelistet waren.

Starker Rückgang im Niedriglohn-Bereich
Demnach wies der britische Arbeitsmarkt 2018 insgesamt 924.100 weniger Stellenausschreibungen auf als noch 2016. Die Stellenangebote für Geringverdiener verzeichneten dabei das stärkste Defizit: 68,5 Prozent (633.400 Inserate) aller verlorenen Ausschreibungen betrafen Stellen mit einem Lohn von unter 30.000 Pfund pro Jahr.

Im höheren Verdienstbereich fiel der Rückgang hingegen deutlich schwächer aus. So lag der Anteil an verlorenen Inseraten mit einem Jahreseinkommen zwischen 30.000 und 40.000 Pfund bzw. 40.000 und 50.000 Pfund bei jeweils 12 Prozent.

Noch geringer ist das anteilige Defizit für Stellen mit einem Einkommen von mehr als 50.000 Pfund pro Jahr, das gerade einmal 7,8 Prozent beträgt. Im  Vergleich zu Deutschland werden in Großbritannien Stellenanzeigen mit Gehaltsangaben versehen, was die Analyse des Stellenangebotes in Bezug auf Löhne ermöglicht.   

Deutschsprachige Arbeitnehmer ebenso betroffen
Eine kürzliche Untersuchung von Adzuna, welche die Arbeitsmarktentwicklung für europäische Arbeitnehmer behandelt, kam zu dem Ergebnis, dass der Anteil an Stellenangeboten für deutschsprachige Arbeitnehmer seit 2016 um insgesamt 22 Prozent gefallen ist.

Noch deutlicher sind die Auswirkungen im Wirtschaftsstandort London zu spüren: In der englischen Hauptstadt ist seit dem Referendum anteilig knapp jede dritte Anzeige für Personen mit Deutschkenntnissen verschwunden.

Für spanisch- oder französischsprachigen Arbeitskräfte sieht es hingegen noch schlechter aus. Der Anteil an Stellenausschreibungen mit spanisch als Sprachvoraussetzung sank um 39,5 Prozent. Die Anzeigen für französisch sogar um 44 Prozent.  

Inja Schneider, Country Managerin Deutschland bei Adzuna, kommentiert die Entwicklung:
“Die durchgehende politische Unsicherheit seit 2016 hat den britischen Arbeitsmarkt nachhaltig beeinflusst. Der starke Rückgang im niedrigeren Lohnbereich kann insbesondere junge Menschen treffen, die als Berufseinsteiger in der Regel noch zu den Geringverdienern zählen. 

Im Rahmen der Reduzierung des Stellenangebotes sind natürlich auch europäische Arbeitnehmer betroffen, die aufgrund ihrer Sprachkenntnisse stets einen Wettbewerbsvorteil am britischen Arbeitsmarkt verzeichnen konnten. Basierend auf unseren Ergebnissen, werden auch hier die Jobchancen geringer.”

Sie fügt hinzu: “Man bedenke jedoch, die starke Ausgangsposition von Großbritannien, was einen multikulturellen Arbeitsmarkt betrifft. So können hier zwar starke Rückgänge notiert werden, jedoch zeigt London laut Adzuna Statistik weiterhin über 3.000 aktuelle Stellenangebote die Deutsche Sprachkenntnisse erfordern.

In Paris oder Amsterdam werden lediglich 300 verzeichnet. Auch wenn das Angebot insgesamt rückgängig scheint, der Arbeitsmarkt für Fremdsprachler übertrifft weiterhin den von anderen EU-Staaten.”

mehr

26.03.2019 EIN HOFFNUNGSLOSER FALL

Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an und Charlotte Field (Charlize Theron) und Fred Flarsky (Seth Rogen) könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie, die Außenministerin der Vereinigten Staaten, intelligent, gebildet und versiert. Er, ein durchaus talentierter Journalist mit leichtem Hang zum Chaotischen.

Nichts verbindet die beiden, außer dass sie vor Jahren sein Babysitter und er unsterblich in sie verliebt war. Als die beiden sich nun wiedertreffen, stellt Charlotte ihn spontan als Redenschreiber ein.

Stellt sich nur die Frage: Wie schafft man es, als Nerd eine wahnsinnig elegante Frau zu beindrucken? Und wie gut ist die Idee, ein Verhältnis mit seiner Chefin anzufangen?

LONG SHOT – UNWAHRSCHEINLICH, ABER NICHT UNMÖGLICH entstand unter der Regie von Komödienexperte Jonathan Levine, der bereits mit „Mädelstrip“ mit Amy Shumer und Goldie Hawn sowie „50/50: Freunde fürs (Über)Leben“ mit Seth Rogen auf sich aufmerksam machen konnte.

In die Hauptrollen schlüpfen Charlize Theron („Atomic Blonde“, „Tully“) und Seth Rogen („Bad Neighbors 2“, „Sausage Party – Es geht um die Wurst“), die bei LONG SHOT – UNWAHRSCHEINLICH, ABER NICHT UNMÖGLICH beide auch als Produzenten verantwortlich zeichnen.

Auch die Nebenrollen sind mit O’Shea Jackson Jr. („Straight Outta Compton“, “Criminal Squad”), Andy Serkis („Black Panther“, “Planet der Affen – Survival”), June Diane Raphael („Grace & Frankie“), Bob Odenkirk („Better Call Saul“, „Breaking Bad“) und Alexander Skarsgård („True Blood“, “Legend of Tarzan”) bestens besetzt.

LONG SHOT – EIN HOFFNUNGSLOSER FALL – Regie: Jonathan Levine mit: Charlize Theron, Seth Rogen, O’Shea Jackson Jr., Andy Serkis, June Diane Raphael u.v.a.

am 20. Juni 2019 in den Kinos

mehr

24.03.2019 ECM 50 Jahre Schönheit am Rand der Stille

GFDK - Kultur und Medien - Konzerte

Das Eröffnungskonzert des 50. Deutschen Jazzfestival Frankfurt würdigt das Plattenlabel ECM, das seit 50 Jahren im Jazz weltweit Maßstäbe setzt. Am Mittwoch, 23. Oktober 2019, sind gleich drei ECM-Größen in der Alten Oper Frankfurt zu erleben:

das Jakob Bro/Palle Mikkelborg Quartet, Michael Formaneks Ensemble Kolossus mit der hr-Bigband sowie die schweizerisch-albanische Sängerin Elina Duni. Die Karten für das Eröffnungskonzert sind ab sofort erhältlich.

„An diesem Abend verneigen wir uns vor der stilprägenden und unabhängigen Münchner Plattenschmiede ECM, die wohl mehr bewegt hat als sämtliche großen Majors“, sagt Olaf Stötzler, künstlerischer Leiter des Deutschen Jazzfestivals Frankfurt.

„Musikerinnen und Musiker, die nach innen lauschen, bevor sie sich äußern – diese unverwechselbare ECM-Atmosphäre und die inspirierenden Grenzüberschreitungen wollen wir in unserem Eröffnungskonzert präsentieren.“

Der Däne Jakob Bro, bekannt geworden als Sideman von Tomasz Stanko und Paul Motian, ist einer der vielen beeindruckenden Gitarristen, die mit dem Namen ECM verbunden sind. Mit dem Trompeter Palle Mikkelborg bringt er eine weitere Größe des europäischen Jazz mit.

Michael Formanek bringt im zweiten Konzertteil seine Vision eines großorchestralen Jazz im 21. Jahrhundert auf die Bühne, zusammen mit der hr-Bigband unter Leitung von Jim McNeely und illustren Gästen. Mit einem Solo-Recital von Elina Duni, die sich selber an Klavier und Gitarre begleiten wird, klingt der Abend im Albert-Mangelsdorff-Foyer aus.

Das 50. Deutsche Jazzfestival Frankfurt 2019 präsentiert vom 23. bis 27. Oktober in der Alten Oper Frankfurt, im hr-Sendesaal und im Künstlerhaus Mousonturm zahlreiche außergewöhnliche Jazzformationen. Weitere Programmpunkte dieses traditionsreichen Festivals werden im Juni bekannt gegeben.

Das Deutsche Jazzfestival Frankfurt ist eine Veranstaltung des Hessischen Rundfunks/hr2-kultur in Zusammenarbeit mit der Stadt Frankfurt am Main/Dezernat für Kultur und Wissenschaft. Kooperationspartner sind die Alte Oper Frankfurt und das Künstlerhaus Mousonturm. Hotelpartner ist das Lindner Main Plaza.

Eröffnungskonzert des 50. Deutschen Jazzfestivals Frankfurt 2019
„ECM – 50 Jahre Schönheit am Rand der Stille“

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 20 Uhr
Alte Oper Frankfurt
Karten Eröffnungskonzert: 17 bis 54,50 Euro unter Telefon 069/155-2000

Programm:
Returnings – Jakob Bro Quartet featuring Palle Mikkelborg
Jakob Bro – Guitar
Palle Mikkelborg – Trumpet, Flugelhorn
Thomas Morgan – Bass
Joey Baron - Drums

The Distance – Michael Formanek’s Ensemble Kolossus featuring hr-Bigband
Mary Halvorson – Guitar
Alexander Hawkins – Piano
Patricia Brennan – Marimba
Michael Formanek – Bass
hr-Bigband
Jim McNeely, Leitung

Partir – Elina Duni solo
Elina Duni – Vocals, Guitar, Piano

mehr
Treffer: 1000