Nachrichten aus der großen weiten Welt

26.12.2022 Tipps, Tricks und Anleitungen

GFDK - Kultur und Medien

… und warum sie eine wertvolle Ressource für Finanzverständnis und -Management sein können.

Finanzblogs sind eine beliebte Quelle von Informationen und Rat für viele Menschen, die ihre Finanzen besser verstehen und verwalten möchten.

Sie bieten in der Regel eine Vielzahl von Tipps, Tricks und Anleitungen zu verschiedenen Finanzthemen und können damit dazu beitragen, Licht ins Dunkel zu bringen und finanzielle Unsicherheiten zu verringern. In diesem Artikel werden wir uns genauer damit auseinandersetzen, wie Finanzblogs dies erreichen können und warum sie eine wertvolle Ressource darstellen.

Einer der wichtigsten Vorteile von Finanzblogs ist, dass sie in der Regel von Menschen aus der Praxis verfasst werden, die über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Finanzsektor verfügen.

Dies bedeutet, dass sie vertrauenswürdige und zuverlässige Informationen liefern können, die für die meisten Menschen sonst schwer zugänglich wären.

Wenn man sich beispielsweise unsicher ist, ob man eine bestimmte Art von Versicherung braucht oder wie man am besten in Aktien investiert, kann man sich an Finanzblogs wenden, um umfassende Anleitungen und Leitfäden zu finden.

Finanzblogs können auch dazu beitragen, finanzielle Bildung zu fördern und Menschen dabei helfen, ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

Sie bieten in der Regel detaillierte Anleitungen und Leitfäden zu Themen wie Sparen, Investieren, Versicherungen und Steuern und können damit dazu beitragen, dass Menschen bessere Entscheidungen bezüglich ihrer Finanzen treffen.

Ein Beispiel dafür ist der Finanzblog depotstudent.de – dort gibt es vor allem sehr praxisnahe Ratschläge und konkrete Anleitungen. Wenn man beispielsweise gerade erst damit begonnen hat, sich finanziell zu engagieren, kann man von Finanzblogs lernen, wie man ein Budget erstellt, wie man Schulden abbaut oder wie man in den Ruhestand vorbereitet wird.

Ein weiterer Vorteil von Finanzblogs ist, dass sie in der Regel aktuelle und relevante Informationen liefern. Da sich der Finanzmarkt ständig verändert, ist es wichtig, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Finanzblogs bieten daher in der Regel regelmäßig neue Artikel und Updates, die auf aktuelle Entwicklungen im Finanzsektor reagieren.

Dies kann besonders hilfreich sein, wenn es darum geht, wichtige finanzielle Entscheidungen zu treffen, zum Beispiel bei der Auswahl von Investmentfonds oder bei der Suche nach einem neuen Bankkonto.

Finanzblogs können auch dazu beitragen, Verbraucher vor Betrug und finanziellen Fallen zu schützen, indem sie Warnungen und Hinweise zu unseriösen Angeboten oder betrügerischen Praktiken veröffentlichen.

Wer ein Ranking bekannter Finanzblogs erhalten möchte, kann sich auf dieser Seite im Comdirect Magazin dazu informieren.

Ein weiterer Aspekt, der Finanzblogs attraktiv macht, ist ihre Einfachheit und Zugänglichkeit. Im Gegensatz zu vielen anderen Finanzquellen, die oft komplizierte Fachbegriffe und technische Details enthalten, sind Finanzblogs in der Regel in einfacher und verständlicher Sprache geschrieben und leicht zu lesen.

Dies macht sie zu einer guten Wahl für Menschen, die sich noch nicht so gut mit Finanzthemen auskennen oder die einfach nur schnell eine Antwort auf eine bestimmte Frage suchen.

Insgesamt können Finanzblogs also dazu beitragen, Licht ins Dunkel zu bringen und finanzielle Unsicherheiten zu verringern.

Sie bieten vertrauenswürdige und zuverlässige Informationen, fördern die finanzielle Bildung und liefern aktuelle und relevante Informationen – auch wenn man das Thema „Vertrauenswürdigkeit“ keinesfalls verallgemeinern sollte und sich zuvor mit dem Blogger auseinandergesetzt haben sollte.

Sie können daher eine wertvolle Ressource sein, wenn es darum geht, die eigenen Finanzen zu verstehen und zu verwalten.

Wenn Sie sich für Finanzen interessieren oder einfach nur mehr über das Thema erfahren möchten, lohnt es sich, sich ein paar Finanzblogs anzuschauen und zu sehen, ob sie Ihnen weiterhelfen können.

mehr

23.12.2022 Die Grippewelle grassiert in Deutschland

GFDK - Kultur und Medien

Erkältungskrankheiten verbreiten sich gerade mit rasanter Geschwindigkeit. Das Robert-Koch-Institut (RKI) schätzt die Zahl der Patienten mit akuter Atemwegserkrankung in Deutschland auf zirka 9,3 Millionen. Das heißt: Derzeit hat etwa jeder Zehnte eine Erkältung oder einen Infekt - und auch die Pandemie ist noch nicht besiegt.

"Der Krankenstand in der Gesellschaft ist aktuell extrem hoch, so etwas habe ich noch nicht erlebt", erklärt der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin, Christian Karagiannidis.

Der Mediziner führte aus: „Derzeit kämpfen wir gegen sehr breitgefächerte Krankheitsbilder: Grippe, RS-Virus, Corona und andere Atemwegserkrankungen, dazu die üblichen Notfälle.“

Die Krankenhäuser haben teilweise ihre Kapazitätsgrenzen erreicht. Engpässe bei der Versorgung mit Medikamenten machen die Lage noch dramatischer.

Erschwerend hinzu kommt auch noch, dass bedingt durch Sparmaßnahmen, viele Wohnungen, Büros, öffentliche Räume und insbesondere Schulen untertemperiert sind und damit Erkältungskrankheiten begünstigen.

Und draußen herrscht klirrende Kälte, obwohl der kalendarische Winter noch nicht einmal begonnen hat. Auch die an den Weihnachtstagen üblichen Reisen zu größeren Familienfeiern mit erhöhten Kontakten lassen die Ansteckungsgefahr steigen.

Was hilft? Wie kann man sich und andere schützen? Ärzte raten vor allem gefährdeten Personengruppen zu einer Grippeschutzimpfung. Auch regelmäßiges Lüften, warme Kleidung, viel schlafen und trinken werden empfohlen.

Da die Lage in den Kliniken und Praxen sehr angespannt sei und es an bestimmten Medikamenten, etwa Fiebersaft und Antibiotika mangele, rät die Virologin Isabella Eckerle zu folgenden Maßnahmen: Masken im Innenraum tragen, bei Krankheit zu Hause bleiben und Menschenmassen vermeiden.

Thomas Hollefeld, Managing Director des in Neuss ansässigen Gesundheitsunternehmens „medisana“ betont: „Insbesondere ältere Menschen und Kinder gilt es bestmöglich zu schützen.“ Er fährt fort: „Jetzt ist Verantwortungsgefühl und aktives Verantwortungsbewusstsein gefragt.“

Sein Fazit: Aufgrund der aktuellen Infektionszahlen ist das Tragen von zertifizierten Schutzmasken höchst empfehlenswert.

Forscher des Göttinger Max-Planck-Instituts haben berechnet, wie hoch der Ansteckungsschutz durch FFP2-Masken ist: Wenn sich zum Beispiel eine infizierte und eine gesunde Person 20 Minuten auf kurzer Distanz in einem Innenraum begegnen, liegt die Infektionsgefahr bei nur 0,1 Prozent.

Doch welche Masken soll man wählen? Das Angebot ist ausgesprochen groß.

Einen wirksamen Schutz hat man mit dem Tragen einer FFP2-Maske. Beim FFP2-Maskentest der Stiftung Warentest hat hinsichtlich der „Filterwirkung für Aerosol­partikel“ und „Atemkomfort“ die FFP2-Atemschutzmaske RM 100 des in Neuss ansässigen Unternehmens medisana mit dem bestmöglichen Testurteil abgeschlossen.

Das geprüfte Model hielt rund 99 Prozent der Aerosol­partikel zurück und schützt somit nachweislich gegen Corona und andere Viren.

Die medisana FFP2-Atemschutzmasken RM 100 sind im Online- und Fachhandel und unter www.medisana.de erhältlich.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

22.12.2022 2021 neigt sich dem Ende

GFDK - Redaktion

In gezählten Tagen geht dieses unser Jahr 2022 zu Ende und verabschiedet sich. Die Weihnachtszeit nun mag uns Stunden des Innehaltens, des Zurückblickens schenken, auf Momente des glücklichen Augenblicks, des Bewegten, des Gelungenen in diesem Jahr.

In Erinnerung dankbar für jede gute Erfahrung und Zuwendung, an positiv gelebte Zeit des Lachens aber auch des Nachdenkens in dieser Zeit.

"Was ich mehr denn je möchte, ist, Hoffnung und Freiheit, ein Gefühl des Staunens und der Ruhe auszudrücken und zu inspirieren, einen sicheren Ort zum wilden Träumen zu schaffen und vor allem die Idee zu inspirieren, dass es auf der Erde immer noch mysteriöse, unglaublich schöne Dinge gibt - nicht nur in unseren Vorstellungen. " Christy Lee Rogers

Weihnachtszeit

O schöne, herrliche Weihnachtszeit!
Was bringst du Lust und Fröhlichkeit!
Wenn der heilige Christ in jedem Haus
teilt seine lieben Gaben aus.
 

Und ist das Häuschen noch so klein,
so kommt der heilige Christ hinein,
und alle sind ihm lieb wie die Seinen,
die Armen und Reichen, die Großen und Kleinen.

 

Der heilige Christ an alle denkt,
ein jedes wird von ihm beschenkt.
Drum lasst uns freuen und dankbar sein!
Er denkt auch unser, mein und dein!

Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)

Die heiligen Drei Könige

Die heiligen Drei Könige aus dem Morgenland,
sie frugen in jedem Städtchen:
“Wo geht der Weg nach Bethlehem,
ihr lieben Buben und Mädchen?”

Die Jungen und Alten, sie wussten es nicht,
die Könige zogen weiter,
sie folgten einem goldenen Stern,
der leuchtete lieblich und heiter.

Der Stern bleibt stehn über Josefs Haus,
da sind sie hineingegangen;
das Öchslein brüllt, das Kindlein schrie,
die heiligen Drei Könige sangen.

Heinrich Heine

Das Weihnachtsbäumlein

Es war einmal ein Tännelein
mit braunen Kuchenherzlein
und Glitzergold und Äpflein fein
und vielen bunten Kerzlein:
das war am Weihnachtsfest so grün
als fing es eben an zu blühn.

Doch nach nicht gar zu langer Zeit,
da stands  im Garten unten
und seine ganze Herrlichkeit
war, ach, dahingeschwunden.

Die grünen Nadeln war´n verdorrt
die Herzlein und die Kerzen fort.
Bis eines Tags der Gärtner kam
den fror zu Haus im Dunkeln,

und es in seinen Ofen nahm-
Hei! Tats da sprühn und funkeln!
Und flammte jubelnd himmelwärts
in hundert Flämmlein in Gottes Herz.

Christian Morgenstern


Wir wünschen Euch ein zauberhaftes Weihnachtsfest und einen grandiosen Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Eure GFDK-Redaktion

Gottfried Böhmer

mehr

19.12.2022 Partnerschaft mit Leon Löwentraut

GFDK - Kultur und Medien

Mit einem spektakulären Kunstempfang feierte der Bucherer 1888 TimeMachine Store in New York, Flagshipsstore des exklusiven Schweizer Uhren- und Schmuckherstellers Bucherer, seine Partnerschaft mit dem deutschen Künstler Leon Löwentraut.

Gezeigt wurden sieben aktuelle, farbgewaltige Gemälde, darunter das Hauptwerk „Liberty“, das Löwentraut eigens für die Ausstellung geschaffen hat. Auch seine Monographie „Painting for Passion“ wurde vorgestellt. Die Ausstellung läuft bis zum 7. Februar 2023.  

Zum Empfang waren rund 300 prominente Gäste gekommen, um die Werke des 24-Jährigen zu sehen, der sich in Europa mit seiner explosiven Kunst in Rekordzeit einen Namen gemacht hat. Für den musikalischen Rahmen sorgte DJ Alexandra Richards, Künstlerin, Fotografin, Model und Tochter des berühmten Rolling-Stones-Gitarristen Keith Richards, die die Gäste mit chilligen Sounds begeisterte. 

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Leon Löwentraut“, betont Carina Ertl, CMO von Bucherer US, und fügt hinzu:

„Leons Arbeit ist außergewöhnlich und fängt den innovativen und freudvollen Geist der TimeMachine auf eine aufregende neue Art ein. Leon definiert die Art und Weise, wie wir Kunst erleben, für die nächste Generation von aufstrebenden Künstlern neu.“

Der New Yorker Flagshipstore soll mehr sein als ein Mekka für Uhren- und Schmuckliebhaber: Bucherer will ein kulturelles Zentrum für Künstler, Musiker und andere Kreative schaffen.  So wurden bereits Ausstellungen kuratiert, unter anderem mit Werken von Damien Hirst, Picasso und Andy Warhol.

Leon Löwentraut

Seine erste Ausstellung hatte der 1998 in Kaiserslautern geborene Leon Löwentraut 2013 in einer Galerie in der Nähe von München. Zwei Jahre später stellte er zum ersten Mal international aus - in London.

Danach folgten Ausstellungen u.a. in Singapur, Berlin, New York, Florenz, Kopenhagen, Venedig, Wien, Zürich, Osterwijk und Madrid – immer mit starker Medienresonanz.

Nach einer Soloshow auf der Art Toronto in diesem Herbst ging es 2022 weiter auf die Miami Art Week. Dort war der junge Ausnahmekünstler mit seinen Gemälden zum ersten Mal und gleich dreimal vertreten. 

Seine Kunst ist gefragt – sie begeistert, irritiert und polarisiert das Publikum und die Medien. Er ist das Gesicht einer jungen Künstlergeneration, die der Szene neuen Schwung verleiht.

Das Wirtschaftsmagazin Forbes wählte ihn unter die „30 under 30“ (die 30 wichtigsten Persönlichkeiten unter 30 Jahren). Leon Löwentraut gehört laut Forbes zu den jungen Deutschen, die 2020 Herausragendes geleistet haben. 

Im Herbst ist im teNeues Verlag seine erste Monographie erschienen: ein großformatiger Bildband mit einer eindrucksvollen Auswahl an Fotos, der sein bisheriges Schaffen retrospektiv dokumentiert. Der Bildband, der auf der Buchmesse in Frankfurt präsentiert

wurde, ist in Deutschland bereits fast ausverkauft. In Amerika ist er seit Ende Oktober in den Buchhandlungen erhältlich.

Auf der Leon Löwentraut-Ausstellung bei Bucherer in New York gibt es den Bildband in einer hochwertigen Partnerschaftsneuauflage „Löwentraut/Bucherer“ mit Special Prägung.

Das „teNeues special re-edition coffee table book“ (Editor: Team Geuer, Grevenbroich) beinhaltet die auf 30 Stück limitierte, einzeln nummerierte und vom Künstler partiell handcolorierte und signierte Grafik-Edition „Liberty“.  

Die „Liberty“ unterstreicht Löwentrauts Credo: „Für mich bedeutet Kunst Freiheit!“ Sein Ziel: „Künstlerisch die Grenzen der Zeit überwinden.“

Leon Löwentraut ist Uhrenliebhaber und begeisterter Sammler und seit vielen Jahren ein treuer Freund von Bucherer Düsseldorf.

Die Partnerschaft zwischen Löwentraut und Bucherer ergab sich ganz natürlich aus den gemeinsamen Interessen - einer gemeinsamen Leidenschaft für Ästhetik, Kunst und Handwerk und natürlich der Liebe zu Uhren. „Das Uhrenhandwerk ist für mich eine hohe Kunst“, betont Leon Löwentraut. „Und die Partnerschaft eine Ehre.“

ÜBER BUCHERER

Bucherer, gegründet 1888 in Luzern, ist eines der renommiertesten Traditionshäuser in der europäischen Uhren- und Schmuckindustrie und hat sich mit seinen exquisiten Schmucklinien und preisgekrönten Kreationen in den vergangenen 130 Jahren einen exklusiven Ruf aufgebaut.

Die Bucherer Boutiquen bieten ihrem internationalen Publikum ein breites Angebot an Luxusuhren bedeutender Hersteller. Bucherer unterhält 38 exklusive Standorte in ganz Europa:

16 Verkaufsgeschäfte in der Schweiz, 13 in Deutschland, eine Flagship Boutique in Wien, ein Verkaufsgeschäft in Paris, eines in Kopenhagen und sechs weitere in London.

Im Januar 2018 übernahm Bucherer den US-amerikanischen Luxusuhrenhändler Tourneau und ist seither mit 34 Verkaufsgeschäften in den USA vertreten.

Das Familienunternehmen wird in der dritten Generation von Jörg G. Bucherer geführt und beschäftigt über 2.000 Mitarbeitende. Die Unternehmenszentrale befindet sich auch heute noch in Luzern.

mehr

17.12.2022 Düsseldorfer Kunst-Hotspot

GFDK - Kultur und Medien

Rund 50 Familienunternehmer aus dem Regionalkreis Niederrhein Düsseldorf trafen sich unter kundiger Leitung von Dr. Georg Rotthege, Mitglied des NRW-Landesvorstands von DIE FAMILIENUNTERNEHMER, zum alljährlichen Kunstrundgang. Ziel war in diesem Jahr der Kunst-Hotspot Flingern.

Besucht wurden die Galerien Kadel Willborn, Linn Lühn, Rupert Pfab, van Horn und Bengelsträter. Jede der fünf Galerien wusste mit ihrer aktuellen Ausstellung und ihrem Programm zu überzeugen. So wurde Kunst charmant und informativ vorgestellt, und sogar so mancher Deal eingefädelt oder besiegelt.

Bei einem köstlichen Menü im angesagten Bistro Fatal von Sarah und Alexandre Bourgueil konnten die Kunstliebhaber ihre Eindrücke austauschen und vertiefen.

mehr

15.12.2022 Dies betrifft auch die Kunst-Szene

GFDK - Kultur und Medien

Die Digitalisierung in Deutschland hat sicherlich keinen Sonderpreis für einen raschen Fortschritt verdient. Während es in Schulen und anderen Einrichtungen wie Ämtern immer noch an einem hohen Digitalisierungslevel fehlt, ist auch die Kunstbranche betroffen. Allerdings gibt es verschiedene Software-Angebote, welche weiterhelfen können.

Auftritte organisieren, Recherchen betreiben und Rechnungen ausstellen via passender Software

Akten, handschriftliche Unterlagen und Co. sind in der Kunst-Szene immer noch weit verbreitet. Viele Museen arbeiten beispielsweise seit Jahren daran, ihre Unterlagen aus vergangenen Tagen zu digitalisieren.

Dies stellt nicht selten ein Endlos-Projekt dar und erfordert einen hohen Zeitaufwand sowie Helfer, welche diese durchaus eintönige Aufgabe übernehmen.

Die Digitalisierung wurde in den letzten Jahren auch im Kunst-Bereich verschlafen, doch es gibt Fortschritte, auch wenn diese nicht so schnell vor sich gehen, wie dies in der Tat wünschenswert wäre.

Viele Künstler organisieren ihre Auftritte selbst, betreiben vor allem im World Wide Web ausführliche Recherchen für ihre Kunstprojekte oder stellen ihre Rechnungen mit einer passenden Software hierfür aus. Diese Vorgänge betreffen vor allem kleinere Künstler direkt.

Ein gutes Dokumentenmanagement hilft

Gerade bei Themen wie Organisation, Recherche oder Rechnungen ist es unabdingbar, sich mit einer passenden Software auszustatten, um all diese Aufgaben effektiv und wenig zeitraubend erledigen zu können.

Der Umgang mit einer zuverlässigen Dokumentenmanagement Software ist nicht schwer, doch im Notfall lohnt es sich, erfahrene Fachkräfte mit ins Boot zu holen.

Die fortschreitende Digitalisierung im Kunst-Bereich macht es möglich, immer mehr Innovationen in diesem Gebiet in Anspruch nehmen zu können, was eine wahre Hilfe darstellt.

Und es ist zu hoffen, dass sich in den nächsten Jahren weitere Entwicklungen in diese Richtung ergeben werden, um Künstlern das Management der Dokumente weiter zu vereinfachen.

Auch die Kunstszene ist von der Digitalisierung nicht ausgenommen

Die Weiterentwicklung und Förderung der Digitalisierung wird ein wichtiges Thema für die kommenden Jahre sein. Dies betrifft auch die Kunst-Szene.

Es steht außer Frage, dass in diesem Zusammenhang eine Baustelle besteht, an welcher noch viel zu tun ist. Die Künstler werden von einem Ausbau der Digitalisierung profitieren und ihre Arbeit noch besser gestalten können. Vor allem eine schnellere Internetverbindung wäre in diesem Zusammenhang eine wahre Bereicherung.

mehr

13.12.2022 weltweite Theaterrekorde

GFDK - Kultur und Medien

Das Ausmaß des phänomenalen Erfolgs von „Lord of the Dance“ ist auch noch heute – fast 30 Jahre später – immens und ungebrochen:

Michael Flatley traf ein internationales Millionenpublikum rund um den Globus auf Anhieb mitten ins Herz, erhielt unzählige Auszeichnungen, brach weltweit Theaterrekorde und verhalf der Kunst des traditionellen irischen Tanzes zu Weltruhm und beispielloser weltweiter Anerkennung.

Die einzigartige Kombination aus energiegeladenem Tanz auf höchstem künstlerischem Niveau, verblüffender Luftakrobatik, origineller keltischer Musik, klugem und zugleich unterhaltsamem Storytelling sowie einer subtilen Sinnlichkeit hat das Publikum auf der ganzen Welt in seinen Bann gezogen.

Mit einigen aufsehenerregenden Innovationen und originellen Weiterentwicklungen wird Michael Flatley das Original-Konzept von „Lord of the Dance“ 2024 nicht einfach nur wiederbeleben, sondern vielmehr in die heutige Zeit übersetzen und so gänzlich neue Generationen von Fans verzaubern.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

09.12.2022 Céline Dion verschiebt die fünf Konzerte

GFDK - Kultur und Medien

Céline Dion verschiebt die fünf Konzerte ihrer "COURAGE WORLD TOUR" in Deutschland erneut. Da sich Céline Dion weiterhin von einem gesundheitlichen Problem erholen muss, hat die Sängerin heute bekannt gegeben, dass sie ihre zuletzt für Februar und März 2023 geplanten Konzerttermine in Deutschland um ein weiteres Jahr verlegen wird und die fünf Konzerte in Köln, Berlin, München, Hamburg und Mannheim nun im Frühjahr 2024 stattfinden werden.

Céline Dion hat sich mit einem Video an ihre Fans gewandt – und dabei eine Erkrankung öffentlich gemacht. Sie leide unter dem Stiff-Person-Syndrom.

"Ich habe seit langem gesundheitliche Probleme und es fällt mir nicht leicht, damit umzugehen. Es macht mich sehr traurig, euch sagen zu müssen, dass ich im Februar nicht bereit sein werde, meine Europa-Tournee wieder zu starten", sagt Céline Dion in einem Video.

Céline Dion hatte die ersten 52 Termine der Courage World Tour in Nordamerika bereits absolviert, bevor die Pandemie ausbrach und die Tour ab März 2020 pausieren musste.

Seitdem betreut ein Ärzte-Team die Künstlerin intensiv wegen schwerer und anhaltender Muskelkrämpfe, die sie aktuell an Auftritten hindern. „Es tut mir weh, euch mitteilen zu müssen, dass ich nicht in der Lage sein werde, meine Tournee in Europa im kommenden Februar fortzusetzen", bedauert Céline Dion.

„Ich vermisse es, euch alle zu sehen, auf der Bühne zu stehen und für euch zu performen. Ich gebe immer 100% bei meinen Shows, aber genau das ist mir zur Zeit nicht möglich.

Damit ich wieder für euch da sein kann, habe ich keine andere Wahl, als mich auf meine Gesundheit zu konzentrieren – und ich habe die Hoffnung, dass ich mich auf dem Weg der Besserung befinde."

Neue Termine:
21.03.2024: Berlin, Mercedes-Benz Arena (verlegt vom 03.03.2023)
02.04.2024: Mannheim, SAP ARENA (verlegt vom 27.02.2023)

Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit für die neuen deutschen Konzertdaten in 2024.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

08.12.2022 Kinostart: 27. Juli 2023

GFDK- Kultur und Medien - Kino und TV

Es sind Sommerferien! Aber dieses Jahr lässt sich Flo (Nico Marischka) nicht auf eine Trennung von Lassie ein: Anstatt die Ferien auf Gran Canaria mit den Eltern zu verbringen, werden Flo und Lassie von Butler Gerhardt (Justus von Dohnányi) zum Hof von Tante Cosima (Katharina Schüttler) in Südtirol gebracht, die dort mit Jack Russell Pippa und ihren Pflegekindern Kleo (Anna Lucia Gualano) und Henri (Pelle Staacken) lebt.

Gerhardt verbringt währenddessen die Zeit im nicht weit entfernten Grand Hotel Sternberg und unterstützt dort – weil er im Urlaub machen völlig ungeübt ist – die Hotelbesitzerin Bianca Sternberg (Annette Frier).

 
Als Flo, Kleo und Henri von vermissten Hunden im Ort erfahren, nehmen sie sich besorgt vor, Lassie und Pippa nicht aus den Augen zu verlieren. Doch dann wird bei Tante Cosima eingebrochen und Pippa gestohlen! Lassie kommt den Dieben schnell auf die Spur, aber muss sie auf frischer Tat ertappen …

Die berühmteste Collie-Hündin kehrt zurück auf die große Leinwand: LASSIE - EIN NEUES ABENTEUER ist ein mitreißendes Abenteuer für die ganze Familie und natürlich für alle großen und kleinen Hundefans.

Als Lassies bester Freund Flo ist wieder Nico Marischka zu sehen und Justus von Dohnányi ("Die Schule der magischen Tiere") spielt Butler Gerhardt.

Unter der erneuten Regie von Hanno Olderdissen wird Tante Cosima von Katharina Schüttler ("Rico, Oscar und der Diebstahlstein") gespielt und Bianca Sternberg von Annette Frier ("Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer").

Das Drehbuch zu LASSIE - EIN NEUES ABENTEUER schrieb Andreas Kordes („Lucy ist jetzt Gangster“).

LASSIE - EIN NEUES ABENTEUER ist eine Produktion von LCH 2 Film in Koproduktion mit LEONINE Studios, Henning Ferber Filmproduktion und LCH Film. 

Gefördert wurde der Film vom Medienboard Berlin-Brandenburg, der Film- und Medienstiftung NRW sowie IDM Film Commission Südtirol, der FFA Filmförderungsanstalt und dem Deutschen Filmförderfond

Mit
Nico Marischka, Katharina Schüttler, Justus von Dohnányi, Annette FrierAnna Lucia Gualano, Pelle Staacken, Dennis Mojen, Maike Jüttendonk,

Regie: Hanno Olderdissen

eine LCH 2 Film Produktion

in Koproduktion mit
LEONINE Studios, Henning Ferber Filmproduktion und LCH Film
 
Gefördert von Medienboard Berlin-Brandenburg, Film- und Medienstiftung NRW, IDM Film Commission Südtirol, FFA Filmförderungsanstalt und Deutscher Filmförderfonds

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

08.12.2022 Eine One Man Show von Sasha

GFDK - Kultur und Medien

Mit seinem aufregenden und absolut neuartigen Bühnenprogramm „This Is My Time - Die Show“ zog Deutschlands charismatischster Sänger und Entertainer Sasha 2022 das Publikum maßgeblich in seinen Bann.

Gemeinsam mit dem Regisseur Thomas Hermanns ist es ihm mit diesem Herzensprojekt gelungen, eine Produktion zu erschaffen, die es in dieser Form in Deutschland noch nie gegeben hat:

Eine kurzweilige musikalische und humorvolle „One Man Show“, die die Zuschauer begeistern, berühren und über satte zwei Stunden unterhalten konnte. Im Dezember des nächsten Jahres wird die Show weitergehen. 

13.12.2023: Berlin, Tempodrom

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr
Treffer: 1000