05.10.2012 08:02 Autorenlesung Maxim Leo und Jochen-Martin Gutsch

Theater in Dresden: SPRECHENDE MÄNNER am 18.11.2012

Bild: Maxim Leo und Jochen-Martin Gutsch

Von: GFDK- Societaetstheater

Jochen-Martin Gutsch, geboren 1971 in Berlin ist Reporter im Gesellschaftsressort des SPIEGEL und Kolumnist für die "Berliner Zeitung". Er ist Mitautor des Romans "Cindy liebt mich nicht", der 2010 für das Kino verfilmt wurde. 2004 erhielt er den Theodor-Wolff-Preis.

Maxim Leo wurde 1970 in Ostberlin geboren und ist Reporter der „Berliner Zeitung“. 2002 erhielt er den Deutsch-Französischen Journalistenpreis und vier Jahre später auch den Theodor Wolff-Preis. 2009 erschien sein Buch "Haltet euer Herz bereit". Das ist die offizielle Seite. Und privat?

Sie sind zwei Männer um die vierzig. Sie haben sich in ihren Leben eingerichtet. Maxim Leo mit Ehefrau, zwei Kindern und Eigentumswohnung. Jochen-Martin Gutsch mit seinem Job als Reporter, seinen Freunden, seinen flüchtigen Frauenbekanntschaften. Sie reden viel miteinander, aber selten über das Wesentliche. Als sie den Auftrag bekommen, ein Buch über das Leben als Mann zu schreiben, entsteht ein spannender Dialog mit offenem Visier.

Jochen-Martin Gutsch und Maxim Leo machen sich auf die Suche. Sie beginnen eine Inventur ihres Männerlebens. Und das auf ungewöhnlichem Wege. Zwei Monate werden sie sich gegenseitig alle Fragen stellen dürfen und alles beantworten müssen, schriftlich und ohne Ausreden.

Zwei typische Männer in einem untypischen Gespräch über alltägliche Lebensmodelle in unserer Gesellschaft.

Kontakt

SOCIETAETSTHEATER gGmbH
An der Dreikönigskirche 1a
01097 Dresden