15.05.2012 07:42 ein Prachtexemplar aus Weißgold mit Blautopas

Stil und Lifestyle: Das Jahr des Drachen inspirierte Deutschlands älteste Goldschmiede WILM

(c) Wilm

Von: Christine Loerke und Silke Petersen

Hamburg, Mai 2012 – Das chinesische Jahr des Drachen hat Zacken auf dem Rücken, einen Riesenkopf und sanfte Augen. Alles, was jetzt entsteht, strotzt vor Kraft, Energie und Standhaftigkeit, sagt man. Der Westen orientiert sich mit immer mehr Begeisterung an der asiatischen Mythologie. Auch Schmuckdesigner wie der Hamburger Mark-Andreas Wilm, der Deutschlands älteste Goldschmiede in siebter Generation führt, richtet manche seiner kostbaren Unikate danach aus. Highlight seiner WILM-Kollektion: der Drachenring.


Der WILM-Ring ist nicht nur wunderschön, er garantiert als Einzelstück auch höchste Exklusivität: Der kostbare Ring aus 74 Gramm Weißgold umfasst einen oval facettierten Blautopas mit 34,4 Carat. Der Wert des Ringes liegt bei 15.000 Euro. Die Form ist ein absoluter Eyecatcher: Der liegende Drache umschlingt mit einem ganzen Körper den einzigartigen Blautopas und schmeichelt sich um den Finger seines Trägers. Ein beeindruckend dynamisches Symbol-Schmuckstück. „Lebendigkeit ist das Markenzeichen unserer Unikate. Farbsteine begeistern durch ihre Brillanz und Tiefe und haben ein hinreißendes Gesicht. Dieser Eindruck von Lebendigkeit potenziert sich, wenn dynamisches Design in Drachenform hinzukommt“, erklärt der gelernte Gemmologe und  Farbsteinexperte


Mark-Andreas Wilm. Die Zielgruppe sei gegeben: „Besonders unsere jüngeren Kunden lieben den Drachenschmuck.“ Drachen üben seit jeher große Faszination auf den Menschen aus. Als Fabelwesen umranken sie zahlreiche Mythen, Märchen und Sagen. Der ostasiatische Drache besitzt
überwiegend positive Eigenschaften. Er gilt als Regen- und Glücksbringer, als Symbol der Fruchtbarkeit und der kaiserlichen Macht. Somit kann der Drachenring als Glücksbringer fungieren, der mit Selbstvertrauen und Energie durch das Jahr – und Leben? – führt. Der Drachenring fängt die Begeisterung für Asien ein: Wunderschön in seiner Form und wunderschön in seiner Botschaft.

 

Christine Loerke und Silke Petersen



LOERKE KOMMUNIKATION GmbH
Bäckerbreitergang 73 / ehemals Fundbüro
D-20355 Hamburg / Gängeviertel
 
 +49 (0) 40 / 30 99 7 99 - 0 fax -69
 petersen@loerke-pr.com 
 http://www.loerke-pr.com/

Weiterführende Links:
http://www.wilm.info/